Erweiterte
Suche ›

Patholinguistische Therapie bei Sprachentwicklungsstörungen (PLAN)

Buch
125,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Suchen Sie nach konkreten Therapievorschlägen, die an sprachsystematischen Ebenen ansetzen? Dann nutzen Sie die Patholinguistische Therapie! Hier finden Sie konkrete Praxisanleitung mit Kartenmaterial auf den Ebenen Phonetik/Phonologie, Lexikon/Semantik und Syntax/Morphologie. Das Werk bietet Ihnen direkte Ansatzpunkte zur Umsetzung der Diagnostikergebnisse sowie konkrete Therapievorschläge, die an sprachsystematischen Ebenen ansetzen. Mit 149 Bildkarten (Aquarellzeichnungen) für „jede Lebenslage“ - jetzt in der 2. Auflage mit noch stabileren Bildkarten.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Patholinguistische Therapie bei Sprachentwicklungsstörungen (PLAN)
Autoren/Herausgeber: Julia Siegmüller, Christina Kauschke
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783437478017

Seitenzahl: 204
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 838 g
Sprache: Deutsch

Prof. Dr. Julia Siegmüller: Europäische Fachhochschule (EUFHmed) in Rostock, Dekanin des Fachbereichs Angewandte Gesundheitswissenschaften und Professur für Therapieforschung und Therapiemethodik, Wissenschaftliche Leiterin des Logopädischen Institutes für Forschung (LIN.FOR) der GFE (an der EUFH) an der EUFHmed Studium der Allgemeinen Linguistik, Germanistik, Sprachheilpädagogik und Erziehungswissenschaften an der Universität Bremen 1996 bis September 2007: Psychologisch-technische Assistentin an der Professur für Psycholinguistik und Spracherwerb an der Universität Potsdam seit Oktober 2007: Leitung des Logopädischen Instituts für Forschung (LIN.FOR) Januar 2008: Promotion zum Thema "Gebrauch lexikalischer Erwerbsbeschränkungen bei Kindern mit Williams-Beuren-Syndrom", Universität Potsdam seit Januar 2011: Dekanin des Fachbereichs "Angewandte Gesundheitswissenschaften" an der EUFH Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen: Verlauf, Diagnostik und Therapie von Spezifischen Sprachentwicklungsstörungen; Entwicklung, Erprobung, Evaluation und Evidenzbasierung von Sprachtherapiemaßnahmen; Sprachliche Entwicklungswege von Kindern mit genetischen Syndromen; Sprachförderung im Alltag und in der Kita Prof. Dr. Christina Kauschke: Professorin für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Klinische Linguistikan der Philipps-Universität Marburg 2004 bis 2007: Juniorprofessur für Spracherwerbsstörungen an der Universität Potsdam, Humanwissenschaftliche Fakultät, Institut für Linguistik. Seit April 2007: Professorin für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Klinische Linguistikan der Philipps-Universität Marburg Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen: Erwerb und Verarbeitung von Nomen und Verben; Spezifische Sprachentwicklungsstörungen: Erscheinungsweisen, Diagnostik und Therapie; Entwicklungswege von Late-Talker-Kindern; Normaler und gestörter Spracherwerb; Sprache und Emotion

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht