Erweiterte
Suche ›

Patientensicherheit im Gesundheitswesen

Shaker,
Buch
39,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Patientensicherheit im Gesundheitswesen hat in den letzten Jahren an großer Bedeutung gewonnen, was nicht zuletzt durch Berichte über Zwischenfälle in Gesundheitseinrichtungen ausgelöst wurde. Die Literatur belegt, dass gerade im Bereich der Adverse Events verursacht durch Medizinprodukte auf Grund der zunehmenden Technisierung im Gesundheitsbereich und den immer häufiger werdenden Einsatz der Medizinprodukte in Heimanwendung Handlungsbedarf besteht. Die vorliegende Arbeit widmet sich der elektrischen Sicherheit, welche für medizintechnische Geräte aus Sicht der Patientensicherheit eine wesentliche Rolle einnimmt.
Als Beispiel wird in dieser Arbeit die elektrische Sicherheit näher betrachtet. Anhand der Reizschwelle für 50Hz elektrische Ströme werden die Sicherheitsgrenzwerte und die aus der Literatur abgeleiteten Sicherheitsfaktoren diskutiert. Die Ergebnisse zeigen, dass der bisher existierende Widerspruch der in der Literatur publizierten Wahrnehmungsbereiche für elektrische Ströme aufgeklärt werden kann. Es kann außerdem belegt werden, dass die Variationsbreite der elektrischen Reizschwelle bisher um bis zum 16fachen unterschätzt wurde. Es ist anzunehmen, dass dies auch für die Abschätzung der Gefährdungsgrenze, die sogenannte Loslassschwelle gilt, womit ein wesentlich höherer Anteil der Bevölkerung eine geringere Loslassschwelle aufweist, als bisher angenommen. Abgesehen davon, kann auch eine unbeabsichtigte Wahrnehmung von elektrischen Strömen eine erhebliche Gefahr und ein damit verbundenes Risiko darstellen.

Details
Schlagworte

Titel: Patientensicherheit im Gesundheitswesen
Autoren/Herausgeber: Jörg Schröttner
Aus der Reihe: Berichte aus der Medizintechnik
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832272548

Seitenzahl: 91
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 137 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht