Erweiterte
Suche ›

Peter Stamms Erzählungen: Narrative Strategie und existenzielle Inhalte

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,15, Universität Augsburg (Philologisch-Historische Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit ist die erste literaturwissenschaftliche Studie, die das Erzählwerk des Schweizer Autors Peter Stamm literaturanalytisch erfasst.
Im Fokus der.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Peter Stamms Erzählungen: Narrative Strategie und existenzielle Inhalte
Autoren/Herausgeber: Christina Rossi
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656214748

Seitenzahl: 107
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,15, Universität Augsburg (Philologisch-Historische Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit ist die erste literaturwissenschaftliche Studie, die das Erzählwerk des Schweizer Autors Peter Stamm literaturanalytisch erfasst.
Im Fokus der Untersuchung der Erzählbände Blitzeis, In fremden Gärten, Wir fliegen und Seerücken steht die Offenlegung stilistischer und inhaltlicher Alleinstellungsmerkmale und Charakteristika Stamms Kurzprosa innerhalb der zeitgenössischen deutschsprachigen Literatur.
Das in der Literaturkritik vielfach bemühte Thema des Scheiterns der Protagonisten angesichts ihrer Ansprüche an Liebe und Glück kann in der inhaltlichen Textanalyse nicht verifiziert werden. Vielmehr wird gezeigt, wie Stamm die Grundlagen und Bedingungen menschlicher Existenz in hohem Maße zu seinem Thema macht - ein Phänomen, das dem Leser verschiedenste Fragestellungen aufnötigt und in seiner Prägnanz in den Bänden durchaus wiederkehrend ist. Umfangreiche stilistische Untersuchungen zeigen, wie sehr Stamms scheinbar „schmucklose und nüchterne“ Texte doch von stilistischen Elementen durchzogen sind, die sehr genau mit den Inhalten der Texte korrespondieren und zusammenwirken.
Die Autorin richtet daneben einen Fokus auf die Zuordnung der Texte zum Genre der „Erzählung“, der offenbart, dass Stamms kurze Prosa strukturell und thematisch enger mit der literarischen Tradition der Kurzgeschichte verbunden ist.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht