Erweiterte
Suche ›

Peter Zadek

Mit dem „Fertigen“ gab er sich nicht zufrieden

Buch
6,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

"Das ist nicht unser Shakespeare", empörte sich das Hamburger Publikum 1976 über Peter Zadeks Othello-Inszenierung. Nach einem halben Jahr standen sie in Schlangen vor den Theaterkassen. Für heftige Diskussionen sorgte auch die Figur des Shylock in seiner Inszenierung von Shakespeares "Kaufmann von Venedig". Zugleich war diese Rolle für ihn eine ganz persönliche, "weil ich mich mit der Figur komplett identifiziert habe – als Jude, als Außenseiter und natürlich besonders in Deutschland".
Zadek wurde 1926 als Sohn einer gut-bürgerlichen jüdischen Familie in Berlin geboren, die 1933 nach Großbritannien auswanderte. Erst 1958 kehrte er nach Deutschland zurück. Mit seinen wilden Inszenierungen und frei improvisierenden nackten Schauspielern revolutionierte er das bürgerliche Bildungstheater der 50er- und 60er-Jahre und stellte damit Zuschauer und Kollegen gleichermaßen auf die Probe. Sein letztes Stück inszenierte Zadek im Februar 2009 in Zürich: "Major Barbara" von George Bernhard Shaw.
Klaus Völker widmet diesem unerschrockenen Provokateur und einzigartigen Theatergenie dieses werkbiografische Porträt, das erstmals auch seine Arbeit in Großbritannien berücksichtigt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Peter Zadek
Autoren/Herausgeber: Klaus Völker
Aus der Reihe: Jüdische Miniaturen
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783941450189

Seitenzahl: 72
Format: 15,5 x 11,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 98 g
Sprache: Deutsch

Klaus Völker, geboren 1938 in Frankfurt am Main, Studium in Frankfurt und Berlin, Literatur- und Theaterkritiker. 1969 bis 1985 leitender Dramaturg an Theatern in Zürich, Basel, Bremen und am Schiller-Theater Berlin. 1992 Berufung zum Professor für Theatergeschichte und Dramaturgie an die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, deren Rektor er von 1993 bis 2005 war. Herausgeber, Übersetzer und Autor zahlreicher Publikationen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht