Erweiterte
Suche ›

Pfändungsbeschluss und Drittschuldnererklärung

Buch
31,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Mitarbeiter von Kreditinstituten erhalten mit diesem Buch eine praxisorientierte Arbeitsgrundlage für die Bearbeitung von eingehenden Pfändungen. Die neue Auflage berücksichtigt die gesetzlichen Neuregelungen und Änderungen, die zu Beginn des Jahres 2012 in Kraft getreten sind. Unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung gehen die Autoren ausführlich auf die ganze Bandbreite der auftretenden Probleme ein und veranschaulichen diese anhand von Beispielen aus der Praxis.
Das Buch ist in erster Linie als Arbeitsunterstützung für den Praktiker gedacht, der aus unterschiedlichen Bausteinen mit Formulierungsvorschlägen auswählen und so die Pfändungen zeitsparend und rechtssicher bearbeiten kann. Es versucht, die nach der Gesetzesnovellierung in weiten Teilen noch unklare Rechtslage, einer praxisorientierten Auslegung zuzuführen. Ob die mit dem Buch aufgezeigten Lösungsansätze dann von der Rechtsprechung so bestätigt werden, bleibt abzuwarten. Dem interessierten Leser wird der Einstieg zu weiterführender Literatur und Rechtsprechung durch Verweise möglich gemacht.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Pfändungsbeschluss und Drittschuldnererklärung
Autoren/Herausgeber: Günther Hadatsch, Karl Heinz Wagner
Ausgabe: 10. Überarbeitete Ausgabe

ISBN/EAN: 9783093057656

Seitenzahl: 260
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Mitarbeiter von Kreditinstituten erhalten mit diesem Buch eine praxisorientierte Arbeitsgrundlage für die Bearbeitung von eingehenden Pfändungen. Die neue Auflage berücksichtigt die gesetzlichen Neuregelungen und Änderungen, die zu Beginn des Jahres 2012 in Kraft getreten sind. Unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung gehen die Autoren ausführlich auf die ganze Bandbreite der auftretenden Probleme ein und veranschaulichen diese anhand von Beispielen aus der Praxis.
Das Buch ist in erster Linie als Arbeitsunterstützung für den Praktiker gedacht, der aus unterschiedlichen Bausteinen mit Formulierungsvorschlägen auswählen und so die Pfändungen zeitsparend und rechtssicher bearbeiten kann. Es versucht, die nach der Gesetzesnovellierung in weiten Teilen noch unklare Rechtslage, einer praxisorientierten Auslegung zuzuführen. Ob die mit dem Buch aufgezeigten Lösungsansätze dann von der Rechtsprechung so bestätigt werden, bleibt abzuwarten. Dem interessierten Leser wird der Einstieg zu weiterführender Literatur und Rechtsprechung durch Verweise möglich gemacht.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht