Erweiterte
Suche ›

Philatelie und Feldpost im österr. Bundesheer 1955-2005

Weishaupt, H,
Buch
60,10 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Feldpostdienst ist eine der wichtigsten Dienstleistungen der Versorgung im Einsatz. Der Soldat soll immer die Möglichkeit haben, mit seinen Angehörigen über den militärischen und/oder zivilen Postweg in Verbindung zu bleiben. Gleiches gilt für die Dienstpost von militärischen Verbänden. Ein geregelter (Feld)Postdienst trägt wesentlich zur Hebung der Moral und zur Stärkung von Kampfgeist und Einsatzwillen bei, obwohl heute immer öfter Handy und Satellitenfunk der Kommunikation dienen. Dank und Anerkennung daher an dieser Stelle für die im Auslandseinsatz tätigen Feldpostmeister und deren Gehilfen, welche seit über 30 Jahren für einwandfreie Postverbindungen zwischen Heimat und Einsatzort sorgen.
Das Buch gibt auf 336 Seiten und mit ca. 520 vielfach farbigen Abbildungen Auskunft über Briefmarken, Ganzsachen, Telefonwertkarten und andere Produkte, die von der Österr. Post, der Postverwaltung der Vereinten Nationen (Sitz Wien) und der Telecom-Austria in der Zeit ab 1955 mit Bezug auf das Österr. Bundesheer, seine Soldaten und seine militärischen und ministeriellen Einrichtungen verausgabt wurden.
Besonderes Augenmerk wird auf die detaillierte Erklärung der Ablaufregelungen zur Postversorgung österreichischer Soldaten bei Auslandseinsätzen, bei den österreichischen Auslandsfeldpostämtern, bei der Milizpost und bei Übungen sowie bei Assistenz- und Sicherungseinsätzen gelegt, unter Zugrundelegung der jeweils aktuellen Vorschriften von Post und Bundesheer.
Ausführlich werden die von Philatelisten-Vereinen und verschiedenen Einheiten bzw. Dienststellen des Bundesheeres beantragten Sonderpostämter und deren Sonderstempel behandelt, wobei auf Frei- und Werbestempel mit Bezug auf das Bundesheer nicht vergessen wird.
In einer umfangreichen Einführung wird auf die Geschichte der Feldpost, die Feldpost-Versorgung im Ersten und Zweiten Weltkrieg sowie auf die Feldpost bei anderen Staaten eingegangen, ferner auf ausgewählte Aspekte der Militär-Philatelie in Österreich vor 1955.
Diese Studie ist allen Bediensteten der Österreichischen Post, insbesonders allen Feldpostmeistern im Auslandseinsatz und jenen meist unbedankten Postbeamten, welche bei Feldpostübungen die Post der Soldaten kompetent und rasch bearbeiteten und sicher an die Empfänger zustellten, gewidmet. Sie alle haben unter oft widrigen Umständen stets ihre Pflicht erfüllt und dafür gesorgt, dass zwischen den Soldaten im Einsatz und deren Familienangehörigen und Freunden die Verbindung nicht lange unterbrochen war.

Details
Schlagworte

Titel: Philatelie und Feldpost im österr. Bundesheer 1955-2005
Autoren/Herausgeber: Erich Grohser
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783705902084

Seitenzahl: 336
Format: 26,5 x 22,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,400 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht