Erweiterte
Suche ›

Philo-Semitism in Nineteenth-Century German Literature

De Gruyter,
Buch
109,95 € Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Das Werk befasst sich mit philosemitischen Texten von nicht-jüdischen Autoren des 19. Jahrhunderts. Der Autor, dessen Werke den größten Teil des relevanten Materials ausmachen, ist Leopold von Sacher-Masoch, aber Werke von Gutzkow, Bettine von Arnim, Annette von Droste-Hülshoff, Hebbel, Freytag, Raabe, Fontane, Grillparzer, Ebner-Eschenbach, Anzengruber und Ferdinand von Saar werden ebenfalls untersucht wie auch mehrere Erzählungen (Fabeln) der elsässischen Autoren Erckmann und Chatrian. Es gibt eine kurzes Kapitel über Frauen und Philosemitismus. Das Schlusskapitel lenkt die Aufmerksamkeit auf die Schuldgefühle, die in einer Anzahl dieser Texte zu Tage treten.

Details

Titel: Philo-Semitism in Nineteenth-Century German Literature
Autoren/Herausgeber: Irving Massey
Aus der Reihe: Conditio Judaica
Ausgabe: Reprint 2014

ISBN/EAN: 9783484651296

Seitenzahl: 199
Format: 23 x 15,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 322 g
Sprache: Englisch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht