Erweiterte
Suche ›

Philosophie und Selbstbeschreibung

Kojève, Heidegger

Merve,
Buch
14,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Alexandre Kojève sagt über die Philosophie von Hegel, diese führe in letzterKonsequenz zu einem „Ende der Geschichte“, an dem die „Figur des Weisen“erscheint. Martin Heidegger sagt über das Denken von Nietzsche, dasses das „Ende der Metaphysik“ erreicht und verlegt die Beantwortung derFrage nach dem Sein in einen Bereich, den man „Poetik des Seins“ nennenkann. Beide wegweisenden Interpretationen führen zu einem metaphorischenHaltepunkt * jeweils ist die Rede von einem „Ende“ * über den die Logik derArgumentation hinauszeigt: die Figur des Weisen und die Poetik des Seinsgehen aus der Immanenz der Philosophie als neue Denkmöglichkeiten hervor.Der Weise ist das wandelnde Paradox der Philosophie, die dichterischeSprache ist die von ihr beneidete Konkurrenz. Die Situation der Geschlossenheitzwingt zu einem Abtasten der Grenzen. Was sagt die Philosophie überihre (unsere) Situation?

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Philosophie und Selbstbeschreibung
Autoren/Herausgeber: Günther Rösch
Aus der Reihe: Internationaler Merve Diskurs

ISBN/EAN: 9783883962726

Seitenzahl: 168
Format: 17 x 12 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 140 g
Sprache: Deutsch

Günther Rösch (*1960) lebt in Berlin. Er ist Herausgeber der deutschsprachigenAusgabe von „Tausend Plateaus“ (G. Deleuze / F. Guattari), sowie der 5„Hermes“-Bände von Michel Serres.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht