Erweiterte
Suche ›

Phonetische und linguistische Aspekte der Akzentimitation im forensischen Kontext

Produktion und Perzeption

Buch
78,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Im Bundeskriminalamt werden jährlich ca. 100 Fälle bearbeitet, die in den Bereich Sprechererkennung fallen. Das 'verstellte Sprechen', z.B. durch Imitation fremdsprachiger Akzente, spielt dabei eine wichtige Rolle. Daher sind Mittel notwendig, um festzustellen, ob eine Stimmverstellung vorliegt und welche Art der Verstellung genutzt wurde. In diesem Buch werden phonetische und linguistische Aspekte
bei der Imitation fremdsprachiger Akzente durch deutsche Muttersprachler untersucht. Dabei wird sowohl die produktive als auch die perzeptive Seite der Akzentimitation berücksichtigt.

Details

Titel: Phonetische und linguistische Aspekte der Akzentimitation im forensischen Kontext
Autoren/Herausgeber: Sarah Neuhauser
Aus der Reihe: Tübinger Beiträge zur Linguistik
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783823366874

Seitenzahl: 321
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht