Erweiterte
Suche ›

Plagiat als Methode - Herta Müllers "konkreative" Carl Gibson-Rezeption

Wo beginnt das literarische Plagiat

Gibson, Carl,
Buch
79,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Von inspirierender Rezeption zum „literarischen Plagiat“!? Hat die Nobelpreisträgerin für Literatur Herta Müller aus einem Rechtfertigungsdrang heraus Werke des antikommunistischen Dissidenten Carl Gibson plagiatorisch instrumentalisiert, um ihren Lebenslauf fiktional umzuschreiben? Nachdem der Historiker und Zeitzeuge bereits im Jahr 2014 zwei kritische Bücher zum Leben und Werk Herta Müllers vorausschickte, in welchen er sich aufklärend mit Müllers Verfolgungsmythen, Lügen und systematischen Täuschungen auseinandersetzt, widmet sich Gibson nunmehr komparatistisch-analytisch dem Thema „Plagiat bei Herta Müller“, das erstmals umfassend erörtert und im Detail nachgewiesen wird.
Carl Gibson, Philosoph, Literaturwissenschaftler, Historiker, Gründer und Leiter des „Instituts zur Aufklärung und Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Europa“, lieferte mit seinen autobiographischen Aufklärungswerken „Symphonie der Freiheit“ (2008) und „Allein in der Revolte“ (2013), verfasst aus der Insider-Perspektive eines Bürgerrechtlers und Opfers der kommunistischen Diktatur in Rumänien, die realistischen Vorlagen für Herta Müllers Selbst-Inszenierung als Oppositionelle. Gibsons scharfe, seit Jahren bekannte Herta Müller Kritik ist in der „Forschung“ noch nicht recht angekommen. Mehr dazu in: „Die Zeit der Chamäleons. Kritisches zum Leben und Werk Herta Müllers aus ethischer Sicht, 2014, bzw. in: „Ohne Haftbefehl gehe ich nicht mit“ – Herta Müllers erlogenes Securitate-Folter-Martyrium, 2014. Carl Gibsons fünf Bücher mit umfassender Dokumentation bilden die Basis für die noch ausstehende „kritische Herta Müller-Monographie“ sowie für eine systematische Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Rumänien.

Details
Schlagworte

Titel: Plagiat als Methode - Herta Müllers "konkreative" Carl Gibson-Rezeption
Autoren/Herausgeber: Carl Gibson
Illustrator: Michael Blümel
Weitere Mitwirkende: Monika Nickel
Aus der Reihe: Schriften zur Literatur, Philosophie, Geistesgeschichte und Kritisches zum Zeitgeschehen
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783000456701

Seitenzahl: 399
Format: 21 x 14,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 730 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht