Erweiterte
Suche ›

Plasma-Autogen-Hybridschneiden

TEWISS,
Buch
48,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die gezielte Kombination des Plasmaschneidens mit dem autogenen Brennschneiden, wobei der Plasmastrahl und der autogene Schneidsauerstoff in einer gemeinsamen Wirkzone zusammengeführt werden, ermöglichen die Schaffung einer neuen leistungs-fähigen Schneidtechnologie. Es entsteht ein Hybridschneidprozess. Die Energiedichte wird erhöht, es werden Synergieeffekte genutzt sowie verfahrensspezifische Nachteile minimiert. Eine Prozessanalyse der konventionellen Einzelverfahren zeigt eine unzureichende Ausnutzung der Prozessenergie. Durch gezielte Variation signifikanter Prozesspara-meter lassen sich beim neuen Hybridprozess die Prozessgrößen Temperatur, Strahlkinetik, Sekundärgas und Metallurgie beeinflussen. Diese Einflüsse werden analytisch und experimentell untersucht, die Ergebnisse fließen in die Entwicklung des Plasma-Autogen-Hybridschneidverfahrens ein. Dadurch können mit dem Hybridschneidverfahren Schneidgeschwindigkeitssteigerungen um das 2,4fache gegenüber dem konventionellen Plasmaschneiden und das 1,8fache gegenüber dem autogenen Brennschneiden realisiert werden. Basierend auf den vorangegangenen Untersuchungsergebnissen wird ein eigenständiges Plasma-Autogen-Hybridschneidmodul entwickelt.

Details
Schlagworte

Titel: Plasma-Autogen-Hybridschneiden
Autoren/Herausgeber: Harald Bienia
Weitere Mitwirkende: Friedrich W Bach
Aus der Reihe: Berichte aus dem IW
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783936888522

Seitenzahl: 171
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 258 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht