Erweiterte
Suche ›

Pommern zwischen Zäsur und Kontinuität

Helms, Th,
Buch
29,00 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Vor allem Zäsuren haben die Geschichte Pommerns im 20. Jahrhundert geprägt. Herausragende Daten wie der 9. November 1918, der 30. Januar 1933, der 8. Mai 1945 und der 9. November 1989 sind Bruchstellen der deutschen Geschichte. die in besonderer Weise auf Pommern zurückgewirkt haben. Trotz dieser politisch- gesellschaftlichen Umbrüche lassen sich bemerkenswerte Kontinuitätslinien in der wirtschaftlichen, sozialen und geistig-mentalen Entwicklung Deutschlands und Pommerns feststellen. Anstatt einengend zu wirken. sollen die großen vier Zäsuren der vergangenen mehr als 80 Jahre als relevante Fixpunkte dienen, um eine programmatisch-methodische Neuorientierung der pommerschen Landesgeschichte zu versuchen.
Der vorliegende Sammelband versteht sich als ein interdisziplinäres Werk aus deutscher und polnischer Feder, in dem das Spannungsverhältnis von Bruch und Tradition in der Geschichte Pommerns als deutschem und - seit 1945 - auch polnischem Territorium im Mittelpunkt steht. Auf diese Weise wird ein wichtiger Beitrag zur Erforschung der modernen pommerschen Landesgeschichte geleistet.

Details
Schlagworte

Titel: Pommern zwischen Zäsur und Kontinuität
Autoren/Herausgeber: Kyra T Inachim, Bert Becker (Hrsg.)

ISBN/EAN: 9783931185503

Seitenzahl: 372
Format: 22,5 x 15 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht