Erweiterte
Suche ›

Praktikumsbericht Jugendaufbauwerk

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1, Universität Flensburg, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das „Jugendaufbauwerk“ stellt eine Einrichtung zur Durchführung von Maßnahmen der Benachteiligtenförderung dar und bietet jungen Menschen die Möglichkeit zur.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Praktikumsbericht Jugendaufbauwerk
Autoren/Herausgeber: Claudia Hoffs-Langhans
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638492836

Seitenzahl: 25
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1, Universität Flensburg, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das „Jugendaufbauwerk“ stellt eine Einrichtung zur Durchführung von Maßnahmen der Benachteiligtenförderung dar und bietet jungen Menschen die Möglichkeit zur Vorbereitung des Einstiegs ins Berufs- und Arbeitsleben sowie die Gelegenheit sich beruflich zu orientieren und erste qualifizierende Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben. Im Vordergrund steht hierbei die Integration des Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis zum Alter von 25 Jahren in den ersten Arbeitsmarkt und damit in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.
Diesem Ziel dient eine Vielzahl von Maßnahmen, die miteinander verzahnt sind bzw. aufeinander aufbauen. Hierzu zählen u. a. berufsvorbereitende Maßnahmen (BvB) sowie Berufsausbildungen in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE), welche im Auftrag der „Agentur für Arbeit“ durchgeführt werden. Einen weiteren Schwerpunkt der Arbeit des Jugendaufbauwerks in Flensburg stellen die Trainingsmaßnahmen auf der Grundlage der Förderprogramme des Landes Schleswig- Holsteins und der Arbeitsgemeinschaften (ARGE) Flensburg dar. Neben der Unterstützung bei der Berufswahl sowie einer berufsvorbereitenden bzw. beruflich qualifizierenden Bildung, besteht die Möglichkeit einer Berufsausbildung in unterschiedlichen Bereichen des Jugendaufbauwerks. Zudem können die Jugendlichen, die über keinen qualifizierten Schulabschluss verfügen, diesen im Rahmen eines 10-monatigen Lehrgangs erwerben. Innerhalb der Maßnahmen begleiten die Mitarbeiter/innen des Flensburger Jugendaufbauwerks zurzeit 127 Jugendliche in ihren Prozessen der Berufs- und Persönlichkeitsfindung. Das „Jugendaufbauwerk Flensburg“ verfügt hierbei über eine fast 50 jährige, vielseitige praktische Erfahrung.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht