Erweiterte
Suche ›

Preisbildung und Spekulation auf dem Rohstoffmarkt von Gold

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich VWL - Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Note: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen), Veranstaltung: Hauptseminar Allgemeine Wirtschaftspolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 EINLEITUNG
Das Edelmetall Gold erfüllt eine.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Preisbildung und Spekulation auf dem Rohstoffmarkt von Gold
Autoren/Herausgeber: Raihan Youssufzay
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656118336

Seitenzahl: 21
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich VWL - Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Note: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen), Veranstaltung: Hauptseminar Allgemeine Wirtschaftspolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 EINLEITUNG
Das Edelmetall Gold erfüllt eine „güterwirtschaftliche und eine monetäre Funktion“1. Es wird dank einer Reihe von Eigenschaften (Reinheit, Formbarkeit, Geschmeidigkeit, Teilbarkeit, Schwere) vielfältigen kunstgewerblichen, technischen, medizinischen und ähnlichen Zwecken zugeführt. Im Kunstgewerbe wird Gold nicht allein aus ästhetischen Gründen, sondern auch aus Wertaufbewahrungsgründen genutzt. In dieser Funktion als Anlagemedium steht Gold bereits in monetären Diensten, welche diesem im Laufe der Zeit eine Qualität und Reputation eigener Art verliehen hat.2
Diese Seminararbeit befasst sich zunächst mit signifikanten Ereignissen in Bezug auf die historische Entwicklung des Goldpreises. Denn das Währungssystem von Bretton Woods und der Goldpool haben den gegenwärtigen Rohstoffmarkt für Gold maßgeblich beeinflusst und dazu geführt, dass heute ein globaler freier Markt für Gold als Rohstoff besteht.
Im folgenden Schritt werden die wichtigsten Einflussfaktoren des Goldpreises aus Sicht der Nachfrage, des Angebots und aus spekulativer Sicht ausführlich beschrieben und deren Wirkungsausmaß auf den Goldpreis untersucht.
Im Fazit werden die Kernaussagen dieser Seminararbeit zusammengefasst und es wird versucht Ausblick auf die weitere Entwicklung des Goldpreises zu geben.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht