Erweiterte
Suche ›

Professionalisierungsdruck und -hindernisse des Managements in Sportvereinen und Sportverbänden

Free Pen Verlag,
Buch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der selbstverwaltete Sport hat in den letzten fünfzig Jahren einen unglaublichen Aufschwung erlebt. Dies zeigt sich zum Beispiel in einem Wachstum der Mitgliedschaften, der angebotenen Sportarten oder in den finanziellen Beträgen, die unter anderem auch durch neue Finanzquellen (z.B. Sponsoring) in den Sport flossen. Dennoch ist das Management von Sportvereinen und -verbänden weit aus weniger mit bezahlten Führungskräften besetzt als in anderen Bereichen des Nonprofit-Sektors (z.B. Parteien, Gewerkschaften). Damit steht die Diskussion über die Professionalisierung des Managements im Sport seit längerem vor dem Widerspruch zwischen der theoretischen Wahrscheinlichkeit einerseits und der empirischen Unerheblichkeit der Verberuflichung andererseits.
Die vorliegende Studie versucht anhand von Intensivinterviews und einer schriftlichen Befragung Antworten auf diese Diskrepanz zu geben.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Professionalisierungsdruck und -hindernisse des Managements in Sportvereinen und Sportverbänden
Autoren/Herausgeber: Norbert Schütte
Ausgabe: 1., Orginalausgabe

ISBN/EAN: 9783938114391

Seitenzahl: 265
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 353 g
Sprache: Deutsch

Norbert Schütte (geb. 1963) studierte an der Universität Hamburg Soziologie, Volkswirtschaftlehre, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie Informatik. Von 1995 bis 2003 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sportökonomie und Sportmanagement der Deutschen Sporthochschule Köln. Von 2004 bis Anfang 2006 führte er diverse Studien als Mitarbeiter des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh) durch.
Seit April 2006 arbeitet er an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Durchführung von empirischen Forschungsprojekten zu soziologischen, betriebs- und volkswirtschaftlichen Themen. Insbesondere befasst er sich in Lehre und Forschung mit Berufsfeldanalysen von Sportmanagern, Professionalisierungstendenzen im dritten Sektor, Organisationskultur von Sportorganisationen verschiedener Sektoren, Management von Nonprofit-Organisationen, Wirkungen des New Public Managements, Kosten-Nutzenanalysen von Sportgroßveranstaltungen sowie Human Ressource Management und Managementtechniken.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht