Erweiterte
Suche ›

Projektmanagement als Beruf?

Buch
29,00 € Preisreferenz Nicht in unserem Sortiment

Kurzbeschreibung

Die zunehmende Unsicherheit in vielen Arbeitsprozessen der modernen Wirtschaft hat dazu geführt, dass Arbeit immer häufiger in Form von Projekten organisiert wird. Im Zusammenhang damit gewinnt die Aufgabe des Managements von Projekten an Bedeutung: Wie können projektförmige Arbeitsprozesse so geplant, kontrolliert und gesteuert werden, dass die vereinbarten Ziele, Termine und Kosten eingehalten werden?
Mit dem Aufstieg und der Ausdifferenzierung des Projektmanagements als Dauerfunktion wird häufig die Erwartung verbunden, dass sich als Träger für die Methodik des Projektmanagements ein eigener Beruf entwickelt. Eine systematische Bearbeitung dieser Frage ist bisher weitgehend ausgeblieben. Diese Lücke schließt diese berufssoziologische Arbeit.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Projektmanagement als Beruf?
Autoren/Herausgeber: Eberhard Keyl
Aus der Reihe: Forschung
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783924841577

Seitenzahl: 269
Format: 24 x 16 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 500 g
Sprache: Deutsch

Die zunehmende Unsicherheit in vielen Arbeitsprozessen der modernen Wirtschaft hat dazu geführt, dass Arbeit immer häufiger in Form von Projekten organisiert wird. Im Zusammenhang damit gewinnt die Aufgabe des Managements von Projekten an Bedeutung: Wie können projektförmige Arbeitsprozesse so geplant, kontrolliert und gesteuert werden, dass die vereinbarten Ziele, Termine und Kosten eingehalten werden?
Mit dem Aufstieg und der Ausdifferenzierung des Projektmanagements als Dauerfunktion wird häufig die Erwartung verbunden, dass sich als Träger für die Methodik des Projektmanagements ein eigener Beruf entwickelt. Eine systematische Bearbeitung dieser Frage ist bisher weitgehend ausgeblieben. Diese Lücke schließt diese berufssoziologische Arbeit.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht