Erweiterte
Suche ›

Projektplanung und Organisationsstrategien für die erfolgreiche Einführung des Neuen Haushalts- und Rechnungswesens in Kommunen

Grimberg, K,
Taschenbuch
22,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Für den soeben erschienenen Band 6 der Schriften zur angewandten Verwaltungsforschung im An-Institut PubliCConsult der Hochschule Harz am Fachbereich Verwaltungswissen¬schaften konnten viele Experten aus dem öffentlichen und auch privatwirtschaftlichen Be¬reich zum Thema der Projektplanung und der Organisationsstrategien für die erfolgreiche Einführung des Neuen Haushalts- und Rechnungswesen in den Kommunen gewonnen wer¬den.
Auch wenn der Nutzen der Einführung eines neuen Rechnungswesens insbesondere für kleine und mittlere Kommunen von einigen Kritikern noch immer in Frage gestellt wird, steht jedoch nicht mehr die Frage des „ob“, sondern nur noch die Frage des „wie“ im Mittelpunkt der Diskussion. Die Musterentwürfe zur neuen doppischen Ge¬meindehaushaltsverordnung wurden in den Unterarbeitsgruppen der Innenminister¬konferenz erarbeitet und zahlreiche Bundesländer haben die ausschließliche Einfüh¬rung des doppischen Rechnungswesens schon beschlossen. Die entwicklungsbe¬stimmenden Modellvorhaben in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen haben unter hohem finanziellem und per¬sonellem Aufwand grundlegende Konzepte zum doppischen Rechnungswesen erarbeitet. Und in die¬sem Punkt setzen auch die Zweifel gerade von Vertretern kleinerer Kommunen an, ob mit der deutlich geringerer personeller und materieller Ressourcenausstattung diese Mehrbelastungen geschultert werden können. Verunsicherung entsteht weiterhin durch zum Teil fehlende verbindliche Vorgaben, beispielsweise zur Ausgestaltung der Kostenrechnung oder den Produktbeschrei¬bungen. Um den komplexen Prozess der Umstellung dennoch hinsichtlich Zeitauf¬wand und Kosten so wirtschaftlich wie möglich zu gestalten, ist das Pro¬jekt- und Organisationsmanagement zur Einführung des Neuen Haushalts- und Rechnungs¬wesen un-umgänglich.
Aus wissenschaftlicher Sicht wurde die Thematik von Prof. Dr. Jürgen Stember (Projektma-nagement und Projekte in der öffentlichen Verwaltung - Wichtige Instrumentarien für Refor¬men) und Dr. Michael Grimberg und Matthias Knödler (Kritische Erfolgsfaktoren für die Um¬stellung des kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens aus Sicht der wissenschaftli¬chen Betreuung), aus Sicht der kommunalen Praxis von Anett Germey (Die Einführung der Doppik beim Landkreis Mansfelder Land, Sachsen-Anhalt), Brunhilde Frye und Axel Klempin (Einordnung des Reformprozesses zur Einführung des Neuen Steuerungsmodells in das Projekt Doppik - mit Darstellung der Bedeutung einer Personalratsbeteiligung), Johann Kro¬nauer (Erfahrungen der bayerischen Pilotgemeinden am Beispiel der Gemeinde Hallberg¬moos) und aus Sicht der Unternehmensberater Jan-Hendrik Bahn (Projektmanagement Doppik - Welchen Erfolg bringt ein Einführungskonzept?) und Mirko Schneider (Gutes Pro¬jektmanagement ist keine Wissenschaft - Wenn man ein Ziel hat) bearbeitet. Zudem bein¬haltet der Band den Beitrag von Dr. Michael Grimberg und Matthias Knödler (Effiziente Schulung und Kommunikation durch eLearning).

Details
Schlagworte

Titel: Projektplanung und Organisationsstrategien für die erfolgreiche Einführung des Neuen Haushalts- und Rechnungswesens in Kommunen
Autoren/Herausgeber: Michael Grimberg, Matthias Knödler (Hrsg.)
Aus der Reihe: PubliCConsult - Schriften zur angewandten Verhaltensforschung
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783981089615

Seitenzahl: 160
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht