Erweiterte
Suche ›

Protestantische Geschlechterpolitik und sozialtechnische Modernisierung

Zur Geschichte der Pfarrfrauen

Taschenbuch
38,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Modernisierungs- und Liberalisierungsprozess der Kirchen in den 1960er Jahren hatte einschneidende Auswirkungen auf das Leben der Ehefrauen protestantischer Pfarrer. Dieses Buch untersucht am Beispiel der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers die nicht-institutionelle Seite des pastoralen Amtes von der Reformation bis zum Ende des 20. Jahrhunderts und offenbart die tragischen Folgen eines tiefgreifenden Wandels: des Wechsels von religiös begründeten Wissensformen zu einer sozialtechnischen Denkweise. Kurz vor seinem Tod kommentierte der Philosoph und Theologe Ivan Illich diese Studie mit den Worten, die Autorin habe durch diese Forschungen "die Pfarrfrau zu einer Art Schlüssel gemacht, durch den sich sonst verborgene, verdrängte oder tabuisierte Aspekte nicht primär der Kirchen-, sondern der Sozialgeschichte erschliessen." (Ivan Illich)

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Protestantische Geschlechterpolitik und sozialtechnische Modernisierung
Autoren/Herausgeber: Doris Riemann

ISBN/EAN: 9783374041831

Seitenzahl: 416
Format: 23 x 15,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Doris Riemann, Dr. phil., Jahrgang 1962, studierte Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften und Nordic Folkloristic. Sie arbeitete viele Jahre als Sozialpädagogin, Studienberaterin und Lehrbeauftragte am Institut für Soziologie und Sozialpsychologie der Leibniz Universität Hannover. 2007 erschien ihre Publikation 'Wo die Lebenden den Toten begegnen. Eine Untersuchung zum Umgang mit Verstorbenen'.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht