Erweiterte
Suche ›

Psychoanalyse in der Slowakei

Eine Geschichte von Enthusiasmus und Widerstand

Buch
22,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Buch leistet einen Beitrag zur Geschichte der Psychoanalyse in Osteuropa und zeigt, dass ein auf der intellektuellen Karte Europas weitgehend unsichtbares Land wie die Slowakei im 20. Jahrhundert ein Schauplatz von dramatischen gedanklichen Auseinandersetzungen für und wider die Psychoanalyse war.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Psychoanalyse in der Slowakei
Autoren/Herausgeber: Adam Bžoch
Aus der Reihe: Bibliothek der Psychoanalyse

ISBN/EAN: 9783837921090

Seitenzahl: 208
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 309 g
Sprache: Deutsch

Im 20. Jahrhundert war die Slowakei ein Schauplatz von dramatischen gedanklichen Auseinandersetzungen für und wider die Psychoanalyse. Die mit ihr verbundenen Erwartungen in linksliberalen intellektuellen Kreisen und der wissenschaftlichen Avantgarde prallten auf die affektive Resistenz der provinziellen konservativen Kulturmilieus. Die Einstellung zur Psychoanalyse indizierte oft auch die Einstellung zur sozialen und kulturellen Modernisierung des Landes.
Der Autor rekonstruiert die Rezeption der Psychoanalyse in der Medizin der Zwischenkriegszeit, die verspätete katholische Kritik, die enthusiastische Aufnahme in Künstlerkreisen sowie die kontroversen Auseinandersetzungen in der Psychologie nach dem Zweiten Weltkrieg. Auch das komplizierte Verhältnis der Literaturwissenschaft zum psychoanalytischen Gedankengut und die weltanschaulichen und philosophischen Auseinandersetzungen der 1960er Jahre werden beleuchtet.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht