Erweiterte
Suche ›

Psychosoziale Kompetenz in der ärztlichen Primärversorgung

Ein Lernbuch für Ärztinnen, Ärzte und Studierende

von
Springer Berlin,
Buch
54,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Notwendigkeit, dem Patienten auf mehreren Ebenen seiner Beschwerden kompetent begegnen und helfen zu können, wird heute zunehmend erkannt. Dennoch wird in der Aus- und Weiterbildung der Ärzte unverändert an einem alten Denkschema festgehalten, das Kranksein und Befindensstörungen auf entweder körperliche oder aber psychische Störungen reduziert. Hochschullehrer für Allgemeinmedizin und Psychotherapie/Psychosomatik formulieren in diesem Lehrbuch erstmals gemeinsam die Grundlagen für ein patientenorientiertes Handeln. In klarer, verständlicher Form wird das für den alltäglichen Umgang mit dem Patienten in der Praxis wie im Krankenhaus notwendige Basiswissen für das Erkennen, Verstehen und Mitbehandeln der seelischen Dimension von Kranksein vermittelt. Hilfe für kompetenten Umgang mit den Lebensqualität bestimmenden "Alltagsproblemen" wie Generations- und Paarkonflikte, Trauer, Selbstwertstörungen, Sexualität, Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit wird angeboten. Die Darstellung diagnostischer und therapeutischer Strategien wird ergänzt durch fundierte Vermittlung der psychotherapeutischen Theorie und Begriffswelt. Angesprochen sind Studenten und Ärzte, Praktiker wie Kliniker, denen das Buch eine Hilfe sein will, gestörte Gesundheit in ihrem bio-psycho-sozialen Gefüge zu begreifen.

Details
Schlagworte

Titel: Psychosoziale Kompetenz in der ärztlichen Primärversorgung
Autoren/Herausgeber: Peter Helmich, Eberhard Hesse, Karl Köhle, Hansjacob Mattern, Hannes Pauli, Thure v. Uexküll, Wolfgang Wesiack

ISBN/EAN: 9783540530688

Seitenzahl: 362
Format: 20,5 x 13,3 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 435 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht