Erweiterte
Suche ›

Qualitätssicherung beim Hybridfügen

Buch
72,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Beim kombinierten mechanischen Fügen und Kleben existieren Wechselwirkungen der elementaren Fügeverfahren. Im Fokus umfangreicher experimenteller Studien steht der Einfluss von Klebstoffviskosität und der Prozesskinematik (voreilender Stempel und Vorhubstopp) bei vier Paarungen identischer Gesamtblechdicke. Durch Stempelvoreilung kann eine signifikante Verbesserung der Klebstoffverdrängung und damit auch der Hinterschnittausbildung erwirkt werden. Eine Einbindung des Vorhubstopps bewirkt eine weitere Verbesserung etwa gleicher Größenordnung. Die Beeinträchtigung der Punktausbildung durch den Klebstoff beim Halbhohlstanznieten ist im Vergleich zum Clinchen deutlich geringer.
Die FEM-Referenzmodelle für die Hybridfügetechnologien Clinchkleben und Halbhohlstanznietkleben werden um die Einbeziehung der Verdrängung des flüssigen Klebstoffs erweitert und auf die Ausbildung von Klebstofftaschen im Bereich des Fügepunkts ausgerichtet.
Die durch die FEM nachgewiesene prinzipielle Abbildbarkeit des Hybridfügens stellt eine Basis für weitere numerische Untersuchungen beim kombinierten mechanischen Fügen und Kleben dar.

Details
Schlagworte

Titel: Qualitätssicherung beim Hybridfügen
Autoren/Herausgeber: Reimund Neugebauer, Markus Israel, Bernd Mayer, Holger Fricke
Aus der Reihe: EFB-Forschungsbericht
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783867763691

Seitenzahl: 132
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht