Erweiterte
Suche ›

Qualitätssicherung und Früherkennung der Korrosionsneigung bei mechanisch gefügten Blechen

Buch
64,20 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Korrosionsprüfung mechanischer Fügeverbindungen sowie die Einschätzung der Qualität einer Fügeverbindung unter Korrosionsgesichtspunkten kann in der bisherigen Praxis nicht befriedigen. Deshalb wurde mit diesem Projekt die Möglichkeit geschaffen, mittels neuartiger elektrochemischer
Prüfmethoden die Korrosionsneigung einer mechanischen Fügeverbindung einzuschätzen.
Zunächst wurde mit der Entwicklung einer Aufsatzmesszelle die Voraussetzung geschaffen, elektrochemische Untersuchungen an Fügeelementen sicher und reproduzierbar durchzuführen. Die Aufsatzmesszellentechnik bietet die Möglichkeit, sowohl an Standardproben zu messen als auch direkt am fertigen Bauteil.
Mit der Durchführung von lokalen Potentialmessungen am Nietkopf und Randbereich konnte der Einfluss unterschiedlicher medialer Belastungen und Auslagerungsbedingungen bei Stanznietverbindungen aus AlMg-Blechen mit verzinkten Stahlnieten eingeschätzt und klassifiziert werden. Die Potentiallage gibt dabei Aufschluss, ob am Aluminium-Magnesium-Blech eine Gefährdung hinsichtlich Loch- und Spaltkorrosion wahrscheinlich ist. So zeigte sich vor allem, dass dauerfeuchte Bedingungen kritischer sind als verschiedene wechselfeuchte Konditionen oder Freibewitterung...

Details
Schlagworte

Titel: Qualitätssicherung und Früherkennung der Korrosionsneigung bei mechanisch gefügten Blechen
Autoren/Herausgeber: Doris Regener, Joachim Göllner, Andreas Burkert, Andreas Heyn
Aus der Reihe: EFB-Forschungsbericht
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783867760829

Seitenzahl: 81
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht