Erweiterte
Suche ›

Quentin Tarantino zwischen Komik, Katharsis und Gewalt

Projekt,
Buch
14,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Regisseur steht Quentin Tarantino für Gewaltdarstellung im postmodernen Film.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Quentin Tarantino zwischen Komik, Katharsis und Gewalt
Autoren/Herausgeber: Christian Hoffstadt, Nils Bothmann (Hrsg.)
Aus der Reihe: KOMIK UND GEWALT / COMIC AND VIOLENCE / COMIQUE ET VIOLENCE
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783897333949

Seitenzahl: 128
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 205 g
Sprache: Deutsch

Eine der Besonderheiten der oft extremen Gewaltdarstellung in Quentin Tarantinos Filmen ist die Kopplung an einen zumeist komischen Kontext. Entsprechend rufen der Regisseur und seine Filme Reaktionen von Huldigung bis hin zu Vorwürfen der Verrohung hervor. Die Filme polarisieren also – und sie lassen den Zuschauer ganz im Sinne einer aristotelischen Katharsis nicht unberührt. Der vorliegende Band nimmt das Phänomen dieser Verbindung von Komik und Gewalt bei Quentin Tarantino aus verschiedensten Blickwinkeln in den Fokus, darunter werksübergreifende Inszenierungsstrategien im Schaffen des Regisseurs, Filmanalysen mit Blick auf Genre- und Genderkontexte sowie Wechselwirkungen des Phänomens Quentin Tarantino mit Feldern wie dem indischen Kino oder dem Musikvideo.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht