Erweiterte
Suche ›

Randfiguren der Ethnologie

Gelehrte und Amateure, Schwindler und Phantasten

Reimer, Dietrich,
Buch
34,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Ethnologie ist als empirische Disziplin keine hundert Jahre alt. Noch heute stehen für viele Kulturen ausschließlich oder ergänzend die Berichte von Nichtethnologen zur Verfügung – von Wissenschaftlern anderer Disziplinen über Missionare, Händler, Seeleute bis zu Journalisten und Schriftstellern. Dabei reichen die Zielsetzungen solcher Autoren von sorgfältiger Ethnografie bis hin zu künstlerischer Phantasie und schlichter Erfindung: der Physiker, der das erste Buch mit dem Titel 'Ethnologie' schrieb, der Stenograph, der lange Aufenthalte in den Philippinen erfand, der Autor des 'Papalagi' u. a. Hans Fischer stellt den quellenkritischen Umgang mit diesen außergewöhnlichen Beschreibungen vor.

Details
Schlagworte

Titel: Randfiguren der Ethnologie
Autoren/Herausgeber: Hans Fischer
Aus der Reihe: Kulturanalysen

ISBN/EAN: 9783496027485

Seitenzahl: 275
Format: 20,5 x 13,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 431 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht