Erweiterte
Suche ›

Realoptionen im Produktinnovationsmanagement

Einsatz qualitativen realoptionsorientierten Denkens bei der Planung von Innovationsprojekten

Kovac, Dr. Verlag,
Buch
98,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Hervorbringen von Produktinnovationen bietet für jedes Unternehmen große Chancen, aber auf Gefahren. Es ist z.B. häufig nicht absehbar, ob alle technischen Anforderungen erfüllt werden können oder wie sich der Zielmarkt für das neue Produkt entwickeln wird. Um trotz dieser Unsicherheiten erfolgreich Innovationen hervorzubringen, müssen die Führungskräfte im Innovationsmanagement zukünftige Chancen und Gefahren in ihre Planungen einbeziehen.
Eine häufig diskutierte Möglichkeit, um Unsicherheiten im Produktinnovationsmanagement zu berücksichtigen, ist die Analyse von Produktinnovationsprojekten und -programmen mit Hilfe der aus der Finanzwirtschaft bekannten Verfahren der Optionsbewertung. Im Rahmen der Realoptionstheorie werden Produktinnovationsprojekte als Optionen interpretiert, die in Analogie zu den Optionen der Finanzmärkte bewertet werden können. In der Praxis hat sich allerdings gezeigt, dass eine direkte Übertragung dieser Verfahren häufig anspruchsvoll oder kaum möglich ist.
In diesem Buch wird deshalb ein qualitatives realoptionsorientiertes Denken vorgeschlagen, das die Führungskräfte im Innovationsmanagement bei der Berücksichtigung von Realoptionen unterstützt. Hierfür werden sowohl für das Projekt- als auch für das Programmmanagement verschiedene Wege und Vorgehensweisen gezeigt, um Realoptionen im Produktinnovationsmanagement zu identifizieren und zu steuern.

Details
Schlagworte

Titel: Realoptionen im Produktinnovationsmanagement
Autoren/Herausgeber: Wulf D Spilgies
Aus der Reihe: Schriftenreihe Innovative Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783830025917

Seitenzahl: 388
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 504 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht