Erweiterte
Suche ›

Rechte Satzperipherie im Diskurs

Die NP-Rechtsversetzung im Deutschen

Stauffenburg,
Buch
44,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

In dieser Arbeit werden die traditionell als „Rechtsversetzungen“ zusammengefassten nominalen Herausstellungen nach rechts mit einer koreferenten Proform im Satz untersucht. Die oberflächlich ähnlichen Phänomene Rechtsversetzung im engeren Sinne und Reparatur-Nachtrag werden in formaler wie funktionaler Hinsicht voneinander abgegrenzt. Für beide Konstruktionen wird eine detaillierte syntaktische, semantische und diskursfunktionale Analyse vorgeschlagen; insbesondere wird die Rechtsversetzung im engeren Sinne in ihrer Funktion als diskurstopikmarkierende Konstruktion beschrieben. In diesem Zusammenhang leistet die Arbeit eine kritische Diskussion des – in der Forschungsliteratur sehr heterogenen – Begriffs des Diskurstopiks und definiert ihn als funktionale Größe mit strukturellen Realisierungsmerkmalen. Anhand der nominalen Herausstellungen wird exemplarisch der Frage nach der Rolle der rechten Satzperipherie als einer Syntax-Diskurs-Schnittstelle im Deutschen nachgegangen.

Details
Schlagworte

Titel: Rechte Satzperipherie im Diskurs
Autoren/Herausgeber: Maria Averintseva-Klisch
Aus der Reihe: Studien zur deutschen Grammatik
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783860574690

Seitenzahl: 216
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht