Erweiterte
Suche ›

Rechtsgutachten des Quintus Cervidius Scaevola

Shaker,
Buch
48,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Hinweise auf Name und Herkunft des in der zweiten Hälfte des 2. Jahrhunderts auftretenden Juristen Quintus Cervidius Scaevola gibt eine im Jahr 1957 in Banasa (Marokko) gefundene Bronzetafel (tabula Banasitana) aus dem Jahr 177 nach Chr. Diese bekundet eine Verleihung des römischen Bürgerrechts an die Familie eines Häuptling der Zegrenser, ein Berberstamm, durch Marcus Aurelius und Commodus. Die Inschrift führt den Juristen als Mitglied des kaiserlichen Konsils auf und gibt seinen vollen Namen mit
Q(uintus) Cervidius Q(uinti) f(ilius) Arn(ensis) Scaevola
wieder.

Details
Schlagworte

Titel: Rechtsgutachten des Quintus Cervidius Scaevola
Autoren/Herausgeber: Cathrin Sigel
Aus der Reihe: Bochumer Forschungen zur Rechtsgeschichte
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832265199

Seitenzahl: 195
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 293 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht