Erweiterte
Suche ›

Rechtspraxis und Rechtskultur in Brasilien und Lateinamerika

Beiträge aus internationaler und regionaler Perspektive

Shaker,
Buch
59,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Dieser Band enthält eine Auswahl von Beiträgen, die in den vier Jahrzehnten meiner Beschäftigung mit dem brasilianischen und lateinamerikanischen Recht entstanden sind. Der erste Teil ist den praktischen Fragen des deutsch-brasilianischen Rechtsverkehrs gewidmet. Im zweiten Teil wird ein chronologisch-systematischer Überblick über die Entstehung und Ausformung des regionalen Wirtschaftsblocks des MERCOSUR aus juristischer Sicht gegeben. Der dritte Teil enthält Beiträge zur lateinamerikanischen Rechtsentwicklung, insbesondere zum Internationalen Privatrecht und seiner Kodifikation auf interamerikanischer Ebene sowie zu anderen rechtsvergleichend bedeutsamen Themen in historischer und aktueller Perspektive. Im Anhang des Bandes finden sich drei Fallstudien aus ganz unterschiedlichem Kontext. Die einzelnen Beiträge, obwohl zu verschiedenen Zeiten verfasst, sind durch die systematische Anordnung sowie durch Verweisungen innerhalb des Bandes aufeinander bezogen. Damit verbindet der Verfasser die Hoffnung, dass die Zusammenfassung der teilweise weit verstreuten Beiträge für denjenigen nützlich sein kann, der einen Zugang zum brasilianischen oder lateinamerikanischen Recht oder konkrete Informationen über die dortige Rechtslage sucht. Unter diesem Gesichtspunkt wurden die vorliegenden Beiträge ausgewählt, wobei der zulässige Umfang des Bandes eine natürliche Grenze bildete.

Details
Schlagworte

Titel: Rechtspraxis und Rechtskultur in Brasilien und Lateinamerika
Autoren/Herausgeber: Jürgen Samtleben
Aus der Reihe: Schriften der Deutsch-Brasilianischen Juristenvereinigung
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832290115

Seitenzahl: 651
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 977 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht