Erweiterte
Suche ›

Reformierte Liturgik – kontrovers

von
Buch
40,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Reformierten kennen keine Agenden und haben entsprechend viel Freiraum zur Gestaltung der Liturgie. Da verwundert es nicht, dass manches strittig ist: Verkündigung oder Feier? Dialekt oder Standardsprache? Bekenntnisfreiheit oder Bekenntnisbindung? Die Debatte um den angemessenen Stil ist beispielhaft für viele Kontroversen im Bereich des Gottesdienstes. Einige entpuppen sich beim näheren Hinsehen als Scheinkontroversen, andere offenbaren grosse theologische, spirituelle und ekklesiologische Gegensätze. Der Band lässt Autorinnen und Autoren zu Wort kommen, die miteinander alte und neue Streitpunkte ausfechten. Jeweils eine legt ihren Standpunkt dar, der andere reagiert kontrovers, beide kommen anschliessend noch einmal zu Wort. Der Band zeigt, dass reformierte Liturgik vielleicht erst in Kontroversen fassbar wird, und regt zum Weiterdenken an.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Reformierte Liturgik – kontrovers
Autoren/Herausgeber: David Plüss, Ralph Kunz, Andreas Marti (Hrsg.)
Aus der Reihe: Praktische Theologie im reformierten Kontext
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783290175825

Seitenzahl: 396
Format: 22,5 x 15 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 633 g
Sprache: Deutsch

Ralph Kunz, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich mit den Schwerpunkten Gottesdienst, Predigt und Seelsorge.
David Plüss, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professor für Homiletik, Liturgik und Theorie der religiösen Kommunikation am Institut für Praktische Theologie der Theologischen Fakultät der Universität Bern mit den Forschungsschwerpunkten Liturgik, Performance, Ritual, Körper und Geschlecht.
Andreas Marti, Dr. theol., Jahrgang 1949, ist Kirchenmusiker in Köniz, Titularprofessor für Kirchenmusik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern und Fachbeauftragter der Liturgie- und Gesangbuchkonferenz der evang.-ref. Kirchen der deutschsprachigen Schweiz.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht