Erweiterte
Suche ›

Reginale Identität in der Regio TriRhena

Schwabe Basel,
Buch
31,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Aus der Zusammenfassung:
„Regionale Identität gestaltet sich zum einen in den Sozialbeziehungen der Bewohner einer Region aus, zum anderen in ihrer Verbundenheit mit dem Raum. Für die Wirtschaftsentwicklung stellt eine starke regionale Identität insofern einen Standortfaktor dar, als sie Aktionsräume für Personen, Unternehmen und Organisationen schafft. Auch über kulturelle oder politische Grenzen hinweg kann sich eine regionale Identität ausbilden. Die Regio TriRhena ist ein trinationaler Raum mit vielfältigen grenzüberschreitenden Verflechtungen, welche sich günstig auf die Herausbildung einer regionalen Identität über die Grenzen hinweg auswirken können. Regionale Identität wird typischerweise approximativ erfasst durch Befragungen zur Identifikation der Bewohner, sozialer Netzwerke, der Wahrnehmungen und Vorurteile. Aufschlussreich ist des Weiteren das raumwirksame Verhalten der Einwohner, z.B. die grenzüberschreitende Mobilität, das Einkaufsverhalten, die Nutzung von Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten sowie Kultur- und Bildungsangeboten.“
Die vorliegende Studie erfasste im Jahr 2009 Studierende an den Standorten Basel, Mulhouse und Freiburg im Breisgau. Die Ergebnisse werden von den Autoren anschaulich dargestellt und interpretiert.

Details
Schlagworte

Titel: Reginale Identität in der Regio TriRhena
Autoren/Herausgeber: Rita Schneider-Sliwa, Claudia Erismann, Claudia Saalfrank, Christina Griebel
Aus der Reihe: Basler Stadt- und Regionalforschung
Ausgabe: 1., 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783796526671

Seitenzahl: 54
Format: 29,6 x 20,9 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht