Erweiterte
Suche ›

Reise durch UNTERFRANKEN

Ein Bildband mit über 190 Bildern auf 140 Seiten - STÜRTZ Verlag

Stürtz,
Buch
19,95 € Preisreferenz Sofort lieferbar

Kurzbeschreibung

REISE DURCH … ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Bis zu 230 Bilder auf 128 bis 140 Seiten - - - Sensationell günstiger Preis - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register.
In Unterfranken macht der größte und bedeutendste Fluss Frankens, der Main, seine größten Umwege: Bei Schweinfurt, der größten Industriestadt, biegt er in das Maindreieck ab. Hier beginnt das sogenannte Fränkische Weinland: Unterhalb der Rebhänge liegen malerische Orte wie Volkach, Sulzfeld und Sommerach. Bedeutendste Stadt war und ist die alte Bischofsstadt Würzburg, die mit ihrer Residenz und der Festung Marienberg noch immer Zeugnis ihrer glanzvollen Geschichte gibt und heute Regierungsstadt des Bezirks ist.
Bei Gemünden ändert der Main wieder seine Richtung und umfließt in einem Viereck die dunklen Wälder des Spessarts, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands. Die Mainzer Bischöfe nutzten den Spessart als Jagdgebiet, deshalb ist die Gegend nur spärlich besiedelt, Städte und Dörfer liegen am Rand, vor allem entlang des Mains, wo ebenfalls Wein angebaut wird. Lohr und Miltenberg locken mit ihren historischen Altstädten, Klingenberg ist für seinen Spätburgunder bekannt. In Aschaffenburg steht mit dem Schloss Johannisburg einer der schönsten Profanbauten der Spätrenaissance; das Pompejanum, der Nachbau einer Villa aus Pompeji, war ein Geschenk Ludwigs I. an sein „bayerisches Nizza“.
Natur pur findet man in der gebirgigen Landschaft der Rhön mit ihren Hochmooren und artenreichen Wiesen. Die höchste Erhebung der fränkischen Rhön ist der Kreuzberg, der „heilige Berg“ der Franken. Der heilige Kilian soll hier ein Kreuz errichtet haben, woraus sich im Mittelalter ein Wallfahrtsziel entwickelt hat. Vier Specials berichten über den Barockbaumeister Balthasar Neumann, den unterfränkischen Wein, die berühmten Kurorte der Rhön sowie über die Mainschifffahrt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Reise durch UNTERFRANKEN
Autoren/Herausgeber: Ulrike Ratay
Weitere Mitwirkende: Martin Siepmann
Aus der Reihe: Reise durch ...
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783800342617

Seitenzahl: 140
Format: 30 x 24 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 950 g
Sprache: Deutsch

Ulrike Ratay, 1971 in Bamberg geboren, ist Kunsthistorikerin und Germanistin. Sie lebt und arbeitet in Franken. Im Verlagshaus Würzburg sind bereits Bildbände mit ihren Texten über Italien, Schweden, Griechenland, Würzburg, Mainfranken und Franken erschienen.
Martin Siepmann geboren 1962 in München, ist seit 1990 freier Fotograf mit den Schwerpunktthemen Reise und Natur. Er ist Fotograf zahlreicher Bildbände zu internationalen und regionalen Reisezielen. Seine Reportagen und Bildbeiträge erscheinen unter anderem in Reisemagazinen wie Merian, GLOBO und GEO Saison sowie in den Büchern des "World Wildlife Fund" (WWF).

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht