Erweiterte
Suche ›

Reisegast in Japan - Kulturführer von Iwanowski

Fremde Kulturen verstehen und erleben

Buch
17,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Kulturspiel: Ignoriertes Gastgeschenk
Sie besuchen auf einer Japanreise das Ehepaar Kanemitsu in Osaka. Ihr Gastgeschenk - fein ziselierte Gläser - haben Sie nach langem Überlegen ausgewählt und wunderhübsch verpackt. Sie können es gar nicht erwarten, die freudig überraschten Gesichter der Kanemitsus zu sehen. Doch welch eine Enttäuschung! Frau Kanemitsu nimmt das Paket zwar dankend entgegen, legt es aber
rasch beiseite.Was tun?
a) Sie fordern Frau Kanemitsu offen und herzlich auf, das Paket doch endlich zu öffnen. Schließlich kennen Sie einander gut.
b) Sie erzählen, wie viele Geschäfte Sie auf der Suche nach diesem Mitbringsel durchforstet haben, um so - als Wink mit dem Zaunpfahl - das Auspacken zu provozieren.
c) Sie drücken Ihre Enttäuschung weg und hoffen, das sich Frau Kanemitsu später bedankt.
Die Lösung finden Sie auf Seite 205 des Buches.
Das Besondere dieses Buches:
Kultur- und Geschäftsreisende in Japan benötigen „Starthilfen“, um nicht in ein Fettnäpfchen zu treten. Wirkliche persönliche Kontakte sind nur möglich, wenn man bestimmte kulturelle Eigenarten
berücksichtigt. Der „Reisegast“ vertieft diese Eigenarten und beschreibt humorvoll und mit einem Augenzwinkern die Besonderheiten des Aufenthalts in Japan.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Reisegast in Japan - Kulturführer von Iwanowski
Autoren/Herausgeber: Barbara Haschke, Kristina Thomas
Ausgabe: 5., Aufl.

ISBN/EAN: 9783923975822

Seitenzahl: 214
Format: 19,5 x 13,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 250 g
Sprache: Deutsch

Kristina Thomas arbeitete vier Jahre in Tokio und konnte dort in einem japanischen Team seltene Einblicke in die japanische Arbeitswelt erhalten. Barbara Haschke ist als freiberufliche Trainerin für interkulturelle Kommunikation und Sprachen mit besonderem Schwerpunkt auf Japan und dem asiatischen Raum sowie als Lehrbeauftragte der Universität Duisburg-Essen tätig. Beide Autorinnen kennen Japan seit ihrer Kindheit und sprechen die Landessprache fließend.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht