Erweiterte
Suche ›

Reisekosten im öffentlichen Dienst

Kommentar

von
Decker, R v,
Zeitschrift/​Loseblattsammlung
399,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der "Meyer/Fricke" ist das Reisekostenwerk für den öffentlichen Dienst. Es ist gleichzeitig in vielen Bereichen der Wirtschaft vertreten, die die Bundesvorschriften entsprechend anwenden. Die Gliederung:
Ordner 1: die Bundesvorschriften sowie alle einschlägigen und teilweise nur schwer zugänglichen ministeriellen Erlasse, Rundschreiben usw.,
Ordner 2: das Bundesreisekostengesetz (BRKG), die Trennungsgeldverordnung (TGV), die Auslandsreisekostenverordnung (ARV) in ausführlichen, aktuellen und auch von der höchstrichterlichen Rechtsprechung vielfach zitierten Kommentierungen, die Auslandstrennungsgeldverordnung (ATGV) mit Erläuterungen und Hinweisen des Auswärtigen Amtes,
Ordner 3: die Landes-Reisekosten-, Trennungsgeld- und sonstigen Vorschriften mit Hinweisen bzgl. ihres Abweichens vom Bundesrecht.
Die Autoren sind bzw. waren Angehörige der für das Reisekosten- und Trennungsgeldrecht zuständigen Referate der Ministerien des Bundes und der Länder sowie Dozenten für Reisekostenrecht an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Reisekosten im öffentlichen Dienst
Weitere Mitwirkende: Joachim Baez, Winfried Dier, Wolfgang Kreutzmann, Josef Reimann, Wolfhart Schulz, Paul Meyer, Otto Fricke
Ausgabe: 179. Auflage

ISBN/EAN: 9783768509251

Seitenzahl: 4.374
Format: 24 x 16 cm
Produktform: Loseblatt
Gewicht: 8,315 g
Sprache: Deutsch

Die Autoren:
Joachim Baez, Regierungsdirektor im Bundesinnenministerium; Winfried Dier, Regierungsoberamtsrat a.D.; Wolfgang Kreutzmann, Regierungsoberamtsrat im Nieders. Finanzministerium; Josef Reimann, Oberamtsrat an der FH des Bundes für öffentliche Verwaltung; Franz Schemmerer, Regierungsdirektor a.D. beim Bundesverfassungsgericht; Wolfhart Schulz, Regierungsdirektor an der FH des Bundes für öffentliche Verwaltung.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht