Erweiterte
Suche ›

Rezeptedidaktik und Methodenlernen

Zwei Versuche einer 'konstruktiven Kritik'

von
Buch
15,50 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Ist Didaktik umstandslos mit Didaktisierung gleichzusetzen?
Dieser negative Blick scheint sie immer nur in ihrem Zerrbild
wahr zunehmen und somit ein theoretisch unproduktives Generalverdikt
auszusprechen: Die Idee der Didaktik würde demnach
nur in ihrer Verfallsform real. Diese Radikalisierung des schwarzen
Blicks leugnet keineswegs, dass es etwa einen pädagogisch
relevanten Unterschied zwischen einer misslungenen Auswahl
des Stoffs und einer gut be gründeten gibt, hebt aber ins Bewusstsein,
dass die der Didaktik im manente Crux, die in der Vermittlung
als Vermittlung liegt, auch bei einer gelungenen Auswahl
und Reduktion bestehen bleibt. Jede Form der Didaktikkritik,
die diese problematische Konstitutions bestimmung nicht auch
im Blick hat, droht in dieser Nachlässigkeit selbst ideolo gisch zu
werden. Die Rede von der Didakti sierung kann in diesem Sinne
als Verweis darauf gelesen werden, dass in ihrem Didaktisierungsbegriff
dialektisch noch die versteckte Utopie einer Didaktik
jen seits der Didaktisierung enthalten ist. Trotz oder gerade
wegen der immer auch durch Heteronomie verzerrten empirischen
Derivate kommt eine kritische Pädagogik ohne eine regulative
Idee der Didak tik nicht aus. Ein geplanter, durchdachter
aber dennoch nicht didakti sieren der Unterricht bleibt paradoxes
Wunschziel bildungstheoretisch inspirierter Didaktik.
Die beiden vorliegenden Studien zur Rezeptedidaktik und zum
Methodenlernen wagen den Versuch einer 'konstruktiven Kritik
' an eben solchen Formen der Didaktisierung. Dass dabei
allein die Vorstellung einer 'konstruktiven Kritik' wörtlich genommen
ein Oxymoron darstellt, soll nicht bestritten werden.
Im Sinne der zuvor explizierten Dialektik wird aber deutlich,
dass es im Sinne bildungstheoretischer Refl exion wohl immer
darum gehen muss, eben jene bruchlose Möglichkeit einer 'konstruktiven
Kritik' zu dementieren – und zugleich an ihr als Idee
festzuhalten.

Details
Schlagworte

Titel: Rezeptedidaktik und Methodenlernen
Autoren/Herausgeber: Martin Heinrich (Hrsg.)
Aus der Reihe: Minima Didactica
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783865829825

Seitenzahl: 210
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht