Erweiterte
Suche ›

Rhetorik der Selbsttäuschung

von
Frank & Timme,
Buch
36,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Illusionen, Ideologien, Vorurteile und Verschwörungstheorien – das 20. Jahrhundert gleicht einer Folge kollektiver Selbsttäuschungen. Aber auch Internet, Konsum und Kommerz surfen erfolgreich auf den Wellen gemeinschaftlicher Lebenslügen. Verblüffend ist dabei ihre Resistenz gegen offensichtliche Widersprüche, Aufklärung und Faktenwissen. Sprach- und Literaturwissenschaftler, Philosophen und Historiker begeben sich auf die Spur der Rhetorik dieser Lebenslügen: Welche Verbreitungswege, Muster und Mechanismen machen kollektive Selbsttäuschungen so erfolgreich? Warum werden Gruppen zu „Opfern ihrer eigenen Propaganda“? Welche Rolle spielen dabei Sprache und Kommunikation? Künstlerische Projekte von Studierenden der „Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle“ und ein musikalischer Beitrag der Gruppe „phase drei“ ergänzen die Analysen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Rhetorik der Selbsttäuschung
Autoren/Herausgeber: Bettina Radeiski, Gerd Antos, Ulla Fix (Hrsg.)
Aus der Reihe: Sprachwissenschaft
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783865965134

Seitenzahl: 262
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Gerd Antos ist Professor für Germanistische Sprachwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Ulla Fix ist emeritierte Professorin für deutsche Sprache der Gegenwart an der Universität Leipzig.
Bettina Radeiski, Dr. phil., ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Denkstile als kommunikative Paradigmen – am Beispiel der Wirtschaftsberichterstattung in der DDR vor der Wende“.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht