Erweiterte
Suche ›

Richard Wilhelm (1873-1930)

Missionar in China und Vermittler chinesischen Geistesguts

von
Buch
45,00 € Preisreferenz Nicht lieferbar

Kurzbeschreibung

Richard Wilhelm: Schriftenverzeichnis - Katalog seiner chinesische Bibliothek, Briefe von Heinrich Hackmann und Briefe von Ku Hung-ming.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Richard Wilhelm (1873-1930)
Autoren/Herausgeber: Hartmut Walravens (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Thomas Zimmer
Aus der Reihe: Collectanea Serica
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783805005531

Seitenzahl: 316
Format: 23,5 x 16 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 563 g
Sprache: Deutsch, Englisch

Richard Wilhelm wurde 1873 in Stuttgart geboren. Er studierte Theologie und ging 1899 im Auftrag des Allgemeinen Evangelisch-Protestantischen Missionsvereins nach Tsingtau und übernahm in der damaligen dt. Kolonie eine Pfarrstelle. Er interessierte sich für die chinesische Philosophie und Religion und nahm sich ein umfangreiches Übersetzungsprogramm vor, das er unterstützt von chinesischen Gelehrten zügig realisierte. Nach Deutschland zurückgekehrt, übernahm er eine Stiftungsprofessur an der Universität Frankfurt am Main und baute als dessen erster Direktor das China-Institut auf. Wilhelm entwickelte eine umfassende publizistische und Veranstaltungstätigkeit. Er starb 1930 an den Folgen einer Tropenkankheit. Er war in der Tat ein geistiger Vermittler zwischen China und Europa.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht