Erweiterte
Suche ›

Rob Gnant

Die Zeit im Auge

von
Stämpfli Verlag,
Buch
44,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Rob Gnants Fotografie steht in der Tradition des wirklichkeitsnahen und gesellschaftskritischen Bildjournalismus, dem kein Bereich des Alltags fremd oder unwichtig ist. Während heute viele Medien immer Extremeres als alltäglich präsentieren, zeigen Gnants Bilder das Aussergewöhnliche im Alltäglichen, das Schöne im Gewöhnlichen. Sein Blick ist nicht einfach sachlich, sondern von einer manchmal kühnen, meist aber klassisch strengen Ästhetik durchdrungen.
Im Zentrum von Rob Gnants Fotografien stehen Menschen, die der Künstler in ihren Lebens- und Arbeitsräumen zeigt. Seine Bilder machen Zeitgeschichte sichtbar.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Rob Gnant
Autoren/Herausgeber: Alexander J Seiler, Fred Zaugg, Gunnar Gilgen, Rob Gnant (Hrsg.)

ISBN/EAN: 9783727211089

Seitenzahl: 208
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

Rob Gnant wurde 1932 in Luzern geboren. Nach einer Fotografenlehre erregte er als 19jähriger Aufsehen mit einer Reportage aus den Kohlebergwerken im belgischen Borinage. Entdeckt und gefördert von Arnold Kübler und Gotthard Schuh, sicherte er sich als Mitarbeiter der Illustrierten „Die Woche“, der „Neuen Zürcher Zeitung“ und der Zeitschrift „DU“ einen Platz in der ersten Reihe der Schweizer Pressefotografen. Seit 1970 hat sich Rob Gnant auch als Kameramann von sechsundzwanzig Dokumentar- und fünf Spielfilmen (u.a. von Richard Dindo, Rolf Lyssy, Alexander J. Seiler) einen Namen gemacht. Ende 2003 würdigte die Fotostiftung Schweiz in Winterthur sein fotografisches Werk mit der Doppel-Ausstellung „Fokus 50er Jahre. Yvan Dalain, Rob Gnant und Die Woche“.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht