Erweiterte
Suche ›

Rosegger für uns

Zeitloses und Aktuelles aus seiner Zeitschrift "Heimgarten"

von
Verlag f. Sammler,
Buch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Schlag nach bei Rosegger!
Anlässlich des 170. Geburtstages von Peter Rosegger zeigt diese Werkauswahl, dass uns der bekannte steirische Schriftsteller auch heute noch viel zu sagen hat.
Man glaubt gar nicht, wie aktuell der Mann nach wie vor ist: Kirchenreform, Umweltschutz, Weltoffenheit bei gleichzeitiger Besinnung auf die eigenen Wurzeln, kritische Beleuchtung des (ländlichen) Strukturwandels, Homöopathie und Naturheilkunde – Schlag nach bei Rosegger!
Rechtzeitig im Jubiläumsjahr 2013 (170. Geburtstag Peter Roseggers) werden im Buch „Rosegger für uns“ zeitlos aktuelle Texte eines der bedeutendsten steirischen Schriftstellers wieder aufgelegt. Der Fokus bei der Werkauswahl lag dabei auf der von ihm selbst herausgegebenen Zeitschrift „Der Heimgarten“, in der Rosegger, der Gattung entsprechend, vor allem damals aktuelle Themen aufgegriffen hat. Dass diese an Brisanz nichts verloren haben, zeigt die eingangs erwähnte Auflistung. So schwebte, um nur ein weiteres Beispiel zu nennen, schon Peter Rosegger die Rückkehr zu einer natürlichen Lebensweise vor, die erst in der aufkommenden Ökologie-Bewegung der letzten Jahrzehnte wieder neu thematisiert wurde. Daneben werden auch die wichtigsten Romane Roseggers vorgestellt.
Herausgegeben wurde die Werkschau in Auswahl, mit der erstmals eine wissenschaftliche Edition des „Heimgarten“ vorliegt, von Reinhard Farkas. In der Einführung gibt der Herausgeber interessante Informationen zu Roseggers Werdegang, darunter zu seiner Etablierung in Graz, und spart dabei auch kritische Kapitel in Roseggers Biografie nicht aus, beispielsweise dessen Stellung zum Antisemitismus und zum Ersten Weltkrieg.
Der Autor:
Der Rosegger-Spezialist Dr. Reinhard Farkas ist am Institut für Geschichte der Karl-Franzens-Universität Graz mit Schwerpunkt österreichische Geschichte und steirische Landesgeschichte tätig.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Rosegger für uns
Autoren/Herausgeber: Reinhard Farkas (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783853652572

Seitenzahl: 392
Format: 23 x 15 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Schlag nach bei Rosegger!
Anlässlich des 170. Geburtstages von Peter Rosegger zeigt diese Werkauswahl, dass uns der bekannte steirische Schriftsteller auch heute noch viel zu sagen hat.
Man glaubt gar nicht, wie aktuell der Mann nach wie vor ist: Kirchenreform, Umweltschutz, Weltoffenheit bei gleichzeitiger Besinnung auf die eigenen Wurzeln, kritische Beleuchtung des (ländlichen) Strukturwandels, Homöopathie und Naturheilkunde – Schlag nach bei Rosegger!
Rechtzeitig im Jubiläumsjahr 2013 (170. Geburtstag Peter Roseggers) werden im Buch „Rosegger für uns“ zeitlos aktuelle Texte eines der bedeutendsten steirischen Schriftstellers wieder aufgelegt. Der Fokus bei der Werkauswahl lag dabei auf der von ihm selbst herausgegebenen Zeitschrift „Der Heimgarten“, in der Rosegger, der Gattung entsprechend, vor allem damals aktuelle Themen aufgegriffen hat. Dass diese an Brisanz nichts verloren haben, zeigt die eingangs erwähnte Auflistung. So schwebte, um nur ein weiteres Beispiel zu nennen, schon Peter Rosegger die Rückkehr zu einer natürlichen Lebensweise vor, die erst in der aufkommenden Ökologie-Bewegung der letzten Jahrzehnte wieder neu thematisiert wurde. Daneben werden auch die wichtigsten Romane Roseggers vorgestellt.
Herausgegeben wurde die Werkschau in Auswahl, mit der erstmals eine wissenschaftliche Edition des „Heimgarten“ vorliegt, von Reinhard Farkas. In der Einführung gibt der Herausgeber interessante Informationen zu Roseggers Werdegang, darunter zu seiner Etablierung in Graz, und spart dabei auch kritische Kapitel in Roseggers Biografie nicht aus, beispielsweise dessen Stellung zum Antisemitismus und zum Ersten Weltkrieg.
Der Autor:
Der Rosegger-Spezialist Dr. Reinhard Farkas ist am Institut für Geschichte der Karl-Franzens-Universität Graz mit Schwerpunkt österreichische Geschichte und steirische Landesgeschichte tätig.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht