Erweiterte
Suche ›

Ruhrtiger, Locarno-Engel und rote Matrosen

Gustav Regler - Seine Beiträge als Journalist in Nürnberg 1926-1928/29

von
Buch
32,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Gustav Reglers publizistische Anfänge in Nürnberg bildeten bislang so etwas wie einen weißen Fleck im biographischen Forschungsterrain. Der vorliegende Band führt zu ersten Kartierungen. Er versammelt alle Beiträge, die Regler während der 1920er Jahre in der 'Nürnberg Fürther Morgenpresse' bzw. dem 'Echo der jungen Demokratie' veröffentlicht hat. Er komplettiert un-sere Kenntnis vom frühen Autor, ermöglicht bedeutsame pressegeschichtliche Einsichten und erhellt beispielhaft grundlegende Positionen des linken Liberalismus in Bayern Mitte der 20er Jahre. Reglers Nürnberger Veröffentlichungen umfassen Leitartikel und Betrachtungen zur Zeit, Buch-, Film- und Theaterkritiken, Reportagen, Satiren, Polemiken, einen Aufruf und ein Gedicht. Ergänzt wird die Edition durch Konrad Köglers Studie über Reglers Vorfahren: Spuren, die nach Bayern, in den Landkreis Eichstätt führen. In diesem Werk erreicht die Zusammenarbeit zwi-schen den Universitätsbibliotheken Eichstätt und Saarbrücken (Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsaß) einen Höhepunkt.

Details
Autor

Titel: Ruhrtiger, Locarno-Engel und rote Matrosen
Autoren/Herausgeber: Günter Scholdt (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783861103295

Seitenzahl: 204
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 534 g
Sprache: Deutsch

Dr. Hermann Holzbauer war von 1997 bis 2005 Direktor der Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt und Initiator der dortigen Regler-Ausstellung im Jahr 1999.
Prof. Dr. Günter Scholdt leitete das (Saarbrücker) Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass und lehrte Neuere Deutsche Literatur-wissenschaft an der Universität des Saarlandes.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht