Erweiterte
Suche ›

Sachsen-Anhalt 1933–1945

Der historische Reiseführer

Links, Ch,
Buch
15,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Stätten der NS-Herrschaft und des Widerstandes

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Sachsen-Anhalt 1933–1945
Autoren/Herausgeber: Willy Schilling
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783861537168

Seitenzahl: 112
Format: 23,5 x 10,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 211 g
Sprache: Deutsch

Willy Schilling: Jahrgang 1949; Diplom-Historiker, Dr. phil.; Studium in Berlin, Promotion in Jena; mehrjährige Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Museumswesen der DDR; anschließend Leiter eines Stadtarchivs; seit 1996 freischaffender Sachbuchautor. Veröffentlichungen zur NS-Geschichte in Thüringen, u.a. 'Hitlers Trutzgau. Thüringen im Dritten Reich' (2 Bde., Jena 2005 und 2008).

Das heutige Land Sachsen-Anhalt umfasste von 1933 bis 1945 die preußischen Regierungsbezirke Magdeburg und Merseburg sowie das Land Anhalt. Hier befand sich das hochentwickelte mitteldeutsche Industriegebiet mit Großunternehmen des Fahrzeug- und Flugzeugbaus, der chemischen Industrie und der Rüstungsproduktion. Willy Schilling behandelt neben markanten Orten der NS-Herrschaft und der Kriegswirtschaft die Zentren des Widerstandes sowie die Stätten der grausamen Ausbeutung von Zwangsarbeitern, Kriegsgefangenen und KZ-Häftlingen. Er dokumentiert in Text und Bild die noch heute sichtbaren Relikte jener Zeit und verweist auf Orte der Erinnerung. Ausklappbare Karten und ein farbiges Leitsystem erleichtern dem Leser die Spurensuche vor Ort.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht