Erweiterte
Suche ›

Sagen und Geschichten von der Wahner Heide bis zur unteren Sieg

ratio-books,
Buch
19,80 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Mit diesem Buch wird erstmals eine Sammlung von Erzähltexten aus dem rechtsrheinischen Gebiet von der Wahner Heide bis zur unteren Sieg veröffentlicht. Der Autorin ist es gelungen, eine Vielzahl von bisher weitgehend unbekannten Sagen und Geschichten aufzuspüren. Zusammen mit Gedichten und Beschreibungen zur Landschaft laden sie den Leser zu einem „sagenhaft-literarischen“ Streifzug ein.
Sagen rund um die Heide erzählen von Zwergen, Kobolden und vom Teufel. Geschichten berichten vom Leben aus früherer Zeit und lassen Menschen wie den Fischer vom Linder-Bruch und den alten Bräm lebendig werden. Alltagserlebnisse, vielfältige Erfahrungen mit dem Klerus und lustige Jungenstreiche vermögen den Leser in ihren Bann zu ziehen.
Unter „Literarisches aus den Jahren 1840-1850“ finden sich Texte der Mitglieder des Bonner „Maikäferbundes“, die die romantische Siegauenlandschaft als Kulisse in ihren Werken beschrieben haben. Von Gottfried Kinkel stammt die schaurig schöne Ballade „Ein Schicksal“, die vom tragischen Tod eines Fischers und seiner Braut erzählt, und Johanna Kinkel verfasste die höchst liebenswerte, bisher unveröffentlichte Novelle, die in Bergheim an der unteren Sieg spielt.
Fotografien und einfühlsame Illustrationen lassen Sagen, Geschichten und Landschaft in besonderer Weise lebendig werden. Zu den Texten findet der interessierte Leser vielfältige Erläuterungen im Anhang des Buches.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Sagen und Geschichten von der Wahner Heide bis zur unteren Sieg
Autoren/Herausgeber: Marianne Over
Illustrator: Francesca Mailandt, Niels Hanisch
Weitere Mitwirkende: Matthias Dederichs
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783939829270

Seitenzahl: 228
Format: 25 x 19 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,104 g
Sprache: Deutsch

Die Autorin:
Marianne Over, Jahrgang 1948, hat sich in den letzten Jahren vorwiegend mit Familien- und Heimatgeschichte befasst. 2009 veröffentlichte sie das Buch „Chronik der Familie Giesen – Die Geschichte einer rheinischen Halfen- und Gutsbesitzerfamilie“. Dank umfangreicher Forschungen konnte damit ein Stück Heimatgeschichte neu geschrieben werden.
Ihre Freude daran, bisher Unbekanntes aufzuspüren, hat sie nun zu den Sagen und Geschichten ihrer Heimat geführt. Zur eigenen Überraschung konnte sie eine Vielzahl bisher nicht publizierter und kaum bekannter Texte ausfindig machen.
Die Liebe zu der Landschaft zwischen Sieg und Rhein teilt sie mit ihrem Mann, mit dem sie in Niederkassel-Mondorf lebt. Das Ehepaar hat drei erwachsene Kinder.
Die Illustratoren:
Francesca Mailandt, Jahrgang 1975, wurde in Bonn geboren. Im Anschluss an das Studium zur Grafikdesignerin und Illustratorin an der Rhein-Sieg-Akademie für Realistische Bildende Kunst und Design in Hennef/Sieg arbeitete sie ab 1999 als Grafikerin in verschiedenen Werbeagenturen im Kölner Raum. Seit 2003 unterrichtet sie Wissenschaftliche Illustration, Malerei und Schriftgrafik an der Rhein-Sieg-Akademie in Hennef.
Seit mehreren Jahren nimmt sie an internationalen Ausstellungen teil. Im Jahr 2009 gewann sie in Halberstadt den „Deutschen Preis für Vogelmaler“.
Francesca Mailandt lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Hennef.
Niels Hanisch, Jahrgang 1974, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Niederkassel-Mondorf und in Hennef. Nach dem Abitur studierte er Malerei und Grafik in Halle/Saale und in Leipzig.
Seit 2007 arbeitet er freischaffend als Maler. Seine besondere Vorliebe gilt der Portrait- und der Landschaftsmalerei. Bis heute fühlt er sich der Landschaft an Rhein und Sieg ganz besonders verbunden.
Niels Hanisch lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Leipzig.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht