Erweiterte
Suche ›

Scham - die tabuisierte Emotion

Patmos Verlag,
Buch
19,90 € Preisreferenz Sofort lieferbar

Kurzbeschreibung

"Als mein Chef mich vor der kompletten Belegschaft kritisierte, hätte ich vor Scham im Erdboden versinken können!" "Ich geh nicht mehr zum Schwimmen! Die anderen Kinder hänseln mich, ich wäre so dick!" Scham ist eine Emotion, die jeder kennt und die Menschen im Innersten verletzt und bedroht. Aus diesem Grund wird selten über sie gesprochen. Dabei hat Scham viele Gesichter: Selbst so extreme Taten wie sogenannte "Ehrenmorde" und Selbstmordattentate beruhen auf dem Mechanismus von Scham und Schamabwehr. Der Sozialwissenschaftler Stephan Marks beschreibt, wie Scham entsteht, welche Auswirkungen sie hat und wie wir konstruktiv mit dieser tabuisierten Emotion umgehen können. Ein Buch, das eindrucksvoll zeigt: Viele zwischenmenschliche Konflikte können vor dem Hintergrund des Scham-Themas verstanden und gelöst werden.

Details
Schlagworte

Titel: Scham - die tabuisierte Emotion
Autoren/Herausgeber: Stephan Marks
Ausgabe: 6., 2016

ISBN/EAN: 9783843600521

Seitenzahl: 232
Format: 2,2 x 1,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 448 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht