Erweiterte
Suche ›

Scheich Muhsin bin Zahran al-'Abri

Tribale Macht im Oman des 19. Jahrhunderts

Klaus-Schwarz-Vlg,
Buch
46,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Tribale Strukturen waren bis in die jüngste Vergangenheit eines der wesentlichen Merkmale der omanischen Gesellschaft. Stammesverbünde und ihre Anführer dominierten das politische Leben, zugleich waren sie ein wichtiger Faktor in der Ökonomie der überwiegend sesshaften Bevölkerung.
Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit tribalen Machtstrukturen und tribalem Verhalten in Oman im 19. Jahrhundert. Grundlage und Ausgangspunkt der Untersuchung bilden die Korrespondenzen von Scheich Mu?sin b. Zahran b. Mu?ammad b. Ibrahim al-'Abri, der von 1242/1826-27 bis zu seinem Tod im Jahr 1290/1873 das Amt des Scheichs der 'Abriyin inne hatte.
Unter Hinzuziehung ethnologischer Forschungsergebnisse beleuchtet sie verschiedene Aspekte des omanischen Stammeswesens. Insbesondere wird der Frage nachgegangen, wie sich die Position eines Scheichs in der tribalen Gesellschaft Omans darstellt und anhand welcher Strukturen und Mechanismen ein Stammesführer seine Position innerhalb seines Stammes und innerhalb der omanischen Gesellschaft behaupten kann.
Daneben werden auch gängige Darstellungen omanischer Stämme, vor allem das Bild einer tribalen Dichotomie und die damit verbundenen Vorstellungen von Solidarität und Antagonismus, einer kritischen Betrachtung unterworfen. Nicht zuletzt widmet sich die Untersuchung dem Umgang mit religiös-rechtlichen Fragen und betrachtet das Verhältnis zwischen ibaditischen Rechtsnormen und traditionellen Rechtsprinzipien.

Details
Schlagworte

Titel: Scheich Muhsin bin Zahran al-'Abri
Autoren/Herausgeber: Michaela Hoffmann-Ruf
Aus der Reihe: Islamkundliche Untersuchungen
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783879973538

Seitenzahl: 391
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 470 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht