Erweiterte
Suche ›

Schlanke Prinzipien und Methoden im Anlaufmanagement

angewandt auf das Produkt der eROCKIT GmbH

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1,7, Technische Universität Berlin (Logistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Zukunftschancen am globalen Markt erschließen sich für ein Unternehmen der Realwirtschaft im wesentlichen durch innovative Produkte. Für die Einführung eines neuen.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Schlanke Prinzipien und Methoden im Anlaufmanagement
Autoren/Herausgeber: Bernhard Glatzel
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656862369

Seitenzahl: 140
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Diplomarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1,7, Technische Universität Berlin (Logistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Zukunftschancen am globalen Markt erschließen sich für ein Unternehmen der Realwirtschaft im wesentlichen durch innovative Produkte. Für die Einführung eines neuen Produktes am Markt liefert eine geringe Time-to-market entscheidende Wettbewerbsvorteile. Das Anlaufmanagement (Ramp-up) spannt hierfür einen Rahmen auf, der von der Prozessplanung in der Entwicklung bis zur Produktion reicht. Diese Methodik ist besonders nützlich für KMUs (kleine und mittlere Unternehmen), in denen Planungsmethoden im Vergleich zu MNUs (Multinationale Unternehmen) noch unterrepräsentiert sind.
Die vorliegende Diplomarbeit untersucht, welche Ansätze es gibt, das Lean-Thinking auch im Anlaufmanagement zu verankern. Dabei konzentriert sich diese Arbeit auf den Bereich der KMU und zeigt an einem Praxisbeispiel, welche grundlegende Bedeutung für den Erfolg und welche Herausforderungen es gerade für Start-Up Unternehmen im Anlaufmanagement gibt. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf den Ansätzen “Lean Ramp-Up” und “Lean Launch Management”. Die Analyse zeigt, dass das in der Automobilindustrie eingeführte Anlaufmanagement, ergänzt um schlanke Methoden, nicht ausreicht, um den Produktionsbeginn von Start-Up Unternehmen, die von Null an ein innovatives Produkt in den Markt bringen wollen, erfolgreich zu gestalten. Hierzu werden ergänzende Vorschläge gemacht, von der Einbeziehung staatlicher Förderung bis zum IT-Management.
Der fortentwickelte theoretische Ansatz des Anlaufmanagements wird angewendet auf das Produkt eines elektrischen Motorrades, “eROCKIT”. Der Prototyp des eROCKIT wurde von einem Start-Up Unternehmen entwickelt, das dieses Produkt in den Markt einführen will. Geringe Unternehmens- und Produktionserfahrungen der Eigentümer, beschränkte finanzielle Ressourcen und das erwartete geringe Produktionsvolumen stellen spezifische Anforderungen an das Anlaufmanagement dieses Unternehmens.
Vor dem Hintergrund, dass Start-Up Unternehmen einerseits besonders innovativ und wirtschaftspolitisch erwünscht sind, andererseits jedoch im Anlaufmanagement besondere Hürden zu bewältigen haben, belegt die Arbeit, dass das Anlaufmanagement um schlanke Methoden und zusätzliche Managementfelder fortentwickelt werden muss.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht