Erweiterte
Suche ›

Schnittstellen

Zum Verhältnis von Informatik und Gesellschaft

von
Vieweg & Teubner,
Buch
49,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die in diesem Band versammelten Texte behandeln aktuelle Probleme der Informationstechnik. Es geht um die beeindruckenden Leistungen ebenso wie um die Mängel und Gefahren der neuen elektronischen Medien. Dabei richten die hier vorgelegten Analysen ihr besonderes Augenmerk auf die gesellschaftlichen Folgen, die mit der zunehmenden "Computerisierung" von Arbeit und Freizeit sowie der Kommunikation generell verbunden sind. Es wird aber nicht allein eine Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Lage versucht, sondern auch nach aussichtsreichen theoretischen und praktischen Mitteln gefragt, die angemessene Reaktionen auf die vielfältigen Probleme der IT begünstigen. So werden einerseits theoretische Beschreibungs- und Erklärungsmöglichkeiten vorgestellt und erprobt, die ungewöhnliche Perspektiven eröffnen und zugleich der Komplexibilität des Gegenstands gerecht werden wollen. Andererseits steht exemplarisch die normative Kraft und Reichweite jener handlungsleitenden Instrumente, die uns Recht und Moral bereitstellen, auf dem Prüfstand.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Schnittstellen
Autoren/Herausgeber: Britta Schinzel (Hrsg.)
Aus der Reihe: XTheorie der Informatik
Ausgabe: 1996

ISBN/EAN: 9783528055370
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 278
Format: 24,4 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 502 g
Sprache: Deutsch

Britta Schinzel lehrt an der Universität Freiburg im Fachbereich Informatik.
Die Autoren sind überwiegend Professoren der Informatik, ferner Dozenten der Soziologie und Unternehmensberater.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht