Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Warschau in den 30er Jahren, die internationale Stadt, aber auch die Stadt der jüdisch-orthodoxen, armen Kaufleute, Handwerker und Intellektuellen. Der junge Schriftsteller Aaron Greidinger hat fünf Frauen um sich, die alle eine besondere Rolle in seinem Leben spielen - eine jedoch ist seine große Liebe: Schoscha, ein scheues, unsicheres Mädchen, deretwegen er sich einem ungewissen Schicksal im von den Nazis bedrohten Polen aussetzt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Schoscha
Autoren/Herausgeber: Isaac Bashevis Singer
Übersetzer: Ellen Otten
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783446129672
Originaltitel: Shosha
Originalsprache: Englisch

Seitenzahl: 332
Format: 19,4 x 12,4 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 384 g
Sprache: Deutsch

Isaac B. Singer wurde 1904 in Radzymin / Polen geboren und wuchs in Warschau auf. Er erhielt die traditionelle jüdische Erziehung und besuchte ein Rabbinerseminar. Mit 22 Jahren begann er, für eine jiddische Zeitung in Warschau Gedichte zu schreiben, zunächst auf hebräisch, dann auf jiddisch. 1935 emigrierte er in die USA und gehörte dort bald zum Redaktionsstab des Jewish Daily Forward. 1975 erhielt er den National Book Award und 1978 den Nobelpreis für Literatur. Singer starb im Juli 1991.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht