Erweiterte
Suche ›

Schreiben über Frauen in China

Ihre Literarisierung im historischen Schrifttum und ihr gesellschaftlicher Status in der Gesellschaft

Harrassowitz, O,
Buch
52,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Beiträge des Sammelbandes möchten Impulse für eine historische Forschung zu Frauen in China geben. Mit unterschiedlichen Ansätzen – philologischen, historisch-sozialwissenschaftlichen, quellenkritischen und literaturwissenschaftlichen – werden Fragen nach der Darstellung der Frau und nach der dargestellten Wirklichkeit der Frau an das historische Schrifttum Chinas gestellt. Sechs der acht Beiträge beziehen sich auf die antike Gesellschaft und ihre historische Literatur, zwei Beiträge fügen Betrachtungen zum Schreiben über Frauen der späteren Kaiserzeit hinzu.
Aus dem Inhalt (8 Beiträge):
R.H. Gassmann, What’s in a Name? Frau und Status im antiken China. Eine Spurensuche
R. Ptak, Die Dame Zhuang von Qi
D. Schilling, Protagonistinnen im Zyklus der Wanderungen des Chonger. Eine Studie zur Narratologie des Zuo zhuan
J. Kralle, Zu einigen Frauengestalten aus dem Lie nü zhuan
K. Vogelsang, Schlechte Leute und gute Musikantinnen. Über Stoffe, Motive und die Konstruktion von Geschichte im Alten China
U. Middendorf, Sängerinnen und Tänzerinnen der Han. Herkunft, Sozialstatus, Tätigkeiten

Details
Schlagworte

Titel: Schreiben über Frauen in China
Autoren/Herausgeber: Jianfei Kralle, Dennis Schilling (Hrsg.)
Aus der Reihe: Lun Wen - Studien zur Geistesgeschichte und Literatur in China
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783447051163

Seitenzahl: 362
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 700 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht