Erweiterte
Suche ›

Schreiben und Streichen

Zu einem Moment produktiver Negativität

Wallstein,
Buch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Streichen als Moment des Schreibprozesses und der Textgenese.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Schreiben und Streichen
Autoren/Herausgeber: Lucas Marco Gisi, Hubert Thüring, Irmgard Wirtz (Hrsg.)
Aus der Reihe: Beide Seiten - Autoren und Wissenschaftler im Gespräch

ISBN/EAN: 9783835308503

Seitenzahl: 360
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Die Herausgeber
Lucas Marco Gisi, geb. 1975, wissenschaftlicher Assistent für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Basel.
Hubert Thüring, geb. 1963, Dozent für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Basel.
Irmgard M. Wirtz, geb. 1960, Leiterin des Schweizerischen Literaturarchivs. Privatdozentin am Institut für Germanistik, Universität Bern.

Der praktisch-produktive Gegenpol zum Schreiben ist das Streichen. In Textkritik und Editionswissenschaften gibt es - neben einer reichen Praxis - bislang nur wenige spezifische Klassifikationen und Fallstudien und kaum theoretische Ansätze zur Streichung. Dieser Band enthält Beiträge zu Formen, Funktionen, Techniken und Geschichte des Streichens.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht