Erweiterte
Suche ›

Schriftgelehrte Traditionsliteratur

Fallstudien zur innerbiblischen Schriftauslegung im Alten Testament

Mohr Siebeck,
Buch
39,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die neuere Forschung zum Alten Testament hat deutlich gemacht, dass dessen Bücher über weite Strecken hin Text und Kommentar in einem sind. Die Schriftwerdung des Alten Testaments lässt sich als ein differenzierter Prozess innerbiblischer Schriftauslegung interpretieren, der überkommenes Textgut jeweils auf neue historische Situationen hin aktualisiert hat. Erst die Kanonsgrenze hat Text und Kommentar dann dauerhaft voneinander getrennt. Der vorliegende Band vereinigt verschiedene Studien von Konrad Schmid, in denen er sich der Rekonstruktion der Schriftkultur und des Literaturbetriebs im antiken Israel zuwendet, mehrere Fallstudien innerbiblischer Exegese im Alten Testament vorstellt und schließlich die theologische Bedeutung dieser Befunde thematisiert. Das von der neueren alttestamentlichen Wissenschaft gezeichnete Bild des Alten Testaments als schriftgelehrter Traditionsliteratur erweist sich dabei als Grundlage einer historisch differenzierten und theologisch dynamischen Wahrnehmung der Bibel.

Details
Schlagworte

Titel: Schriftgelehrte Traditionsliteratur
Autoren/Herausgeber: Konrad Schmid
Aus der Reihe: Forschungen zum Alten Testament
Ausgabe: 1., 2011; Unveränd. Studienausg.

ISBN/EAN: 9783161543647

Seitenzahl: 339
Format: 23,1 x 15,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 527 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht