Erweiterte
Suche ›

Schuldenlast und Schuldenwert

Kreditnetzwerke in der europäischen Geschichte 1300-1900

von
Kliomedia,
Buch
48,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der vorliegende Sammelband präsentiert die Ergebnisse des internationalen Workshops 'Kreditbeziehungen und Netzwerkbildungen. Die soziale Praxis des Kredits', der vom 1. bis zum 2. Dezember 2006 von Professor Lutz Raphael und mir an der Universität Trier organisiert wurde. Mitglieder des Forschungsclusters Rheinland-Pfalz 'Gesellschaftliche Abhängigkeiten und soziale Netzwerke. Historische Forschungen und Gegenwartsanalysen zu Chancen und Risiken einer sozialen Beziehungsform' diskutierten hier erste Ergebnisse und Forschungsperspektiven mit einer internationalen Expertengruppe. Die ausgearbeiteten Versionen der Referate wurden durch eine kommentierende Einleitung ergänzt.
Leitthema der Veranstaltung war die Frage, wie sich in Europa seit dem Mittelalter bis zum beginnenden 20. Jahrhundert die Omnipräsenz von Schulden auswirkten. Die behandelten Themen spannen einen weiten räumlichen und zeitlichen Bogen. Im Fokus des Interesses standen die Kategorie des Vertrauens, die komplexen Beziehungen zwischen Gläubigern und Schuldnern, Kreditverträge und Netzwerke im städtischen und ländlichen Raum sowie die gerade auch heute aktuelle Fragen, wie sich Krisen auf das Kreditwesen auswirken.

Details
Schlagworte

Titel: Schuldenlast und Schuldenwert
Autoren/Herausgeber: Gabriele B. Clemens (Hrsg.)
Aus der Reihe: Trierer Historische Forschungen
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783898901246

Seitenzahl: 278
Format: 24 x 15,8 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 570 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht